Autor Nachricht

Foren-bersicht  ~  Allgemeines Verständnis / FAQ

Thema: Theoretische Zeichnung der Donnie Darko ereignisse

MadWorld
Verfasst am: 06.05.2007, 08:29
Anmeldedatum: 05.05.2007 Beitrge: 21
Danke vielmals für die Zeichnung, ich verstehs jetzt. Die Geschichte da mit Frank ist mir leider zu kompliziert. Ich verstehe das Merlinparadox nicht.

Ansonsten ist das Meiste klar.

Ich glaube aber schon, dass DD den Tod freiwillig wählt. Er muss sozusagen die parallele Universen ngleichen, damit alles wieder im Gleichgewicht ist.
ohyeah
Verfasst am: 06.05.2007, 09:09
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beitrge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Zitat:
Ansonsten ist das Meiste klar.



Ich habe von dem Film noch nicht mal zu 10 % verstanden.

Was ist den da bei Dir noch unklar?

Vielleicht liegt die Lösung ja in meinen 10 % Wink

@MadWorld: Du kannst nicht zufällig Japanisch? Very Happy
MadWorld
Verfasst am: 06.05.2007, 09:45
Anmeldedatum: 05.05.2007 Beitrge: 21
Zitat:
Ich habe von dem Film noch nicht mal zu 10 % verstanden.


Ich meinte deine Theorie. xD

Eben das Merlinparadox verstehe ich nicht. Smile

Zitat:
@MadWorld: Du kannst nicht zufällig Japanisch? Very Happy


Ich kann nicht einmal Thai und das ist meine Muttersprache. ^^
ohyeah
Verfasst am: 06.05.2007, 10:30
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beitrge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
"Merlinparadox" ...

Merlin is a paradox, he was the son of the devil, yet he was the servant of God.

Soll vermutlich heißen: Rolling Eyes

@Mad World: Ist jetzt bestimmt klarer?



Quelle: http://www.timelessmyths.com/arthurian/merlin.html
MadWorld
Verfasst am: 06.05.2007, 10:45
Anmeldedatum: 05.05.2007 Beitrge: 21
ohyeah hat Folgendes geschrieben:
"Merlinparadox" ...

Merlin is a paradox, he was the son of the devil, yet he was the servant of God.

Soll vermutlich heißen: Rolling Eyes

@Mad World: Ist jetzt bestimmt klarer?



Quelle: http://www.timelessmyths.com/arthurian/merlin.html


Klarer ja. Very Happy Danke.

Dann ist Frank weder gut noch böse. Er hilft Donnie, aber er verursacht auch Schaden und Schwierigkeiten. Oder?
Dannie Darko
Verfasst am: 07.05.2007, 20:04
Anmeldedatum: 08.10.2006 Beitrge: 303 Wohnort: Heide
http://www.donnie-darko.de/forum/zeitlogik-t959.html
Zitat:
Der Legende nach soll Merlin rückwärts durch die Zeit gelebt haben. Nimm an, du triffst ihn und er gibt dir seinen Zauberstab. ZB am 2. Oktober. "Den hattest du mir am 1. November gegeben", sagt er noch.

Zunächst: der Zauberstab hat keine Herkunft. Du hast ihn von Merlin und der hat ihn widerum von dir und du hast ihn von ihm usw.

Das Ganze muesste auch in einer seltsamen Zeitschleife stattfinden. Einerseits gibt es nur zwei Stabübergaben, eine am 2. Oktober, eine am 1. November. Andererseits läuft die Zeit für dich zwar in eine andere Richtung als für Merlin, aber sie läuft nicht rückwärts. Insofern müssten zwischen zwei Stabübergaben immer 28 Tage verstreichen, so dass eine Zeitspirale ohne Anfang und Ende entsteht (ein erstes Mal kann es nicht geben, denn der Zauberstab muss immer schon übergeben worden sein, um überhaupt zu existieren, und er muss immer wieder übergeben werden, damit er übergeben worden sein kann).
Donna Darko
Verfasst am: 08.05.2007, 11:23
Anmeldedatum: 22.03.2007 Beitrge: 888
Zitat:
(ein erstes Mal kann es nicht geben, denn der Zauberstab muss immer schon übergeben worden sein, um überhaupt zu existieren, und er muss immer wieder übergeben werden, damit er übergeben worden sein kann).


was gab es zuerst? das huhn oder das ei?^^
ohyeah
Verfasst am: 08.05.2007, 16:41
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beitrge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Zitat:
Der Legende nach soll Merlin rückwärts durch die Zeit gelebt haben.
Nimm an, du triffst ihn und er gibt dir seinen Zauberstab. Z.B am 2. Oktober 1128 vor.
"Den hattest du mir am 1. November 1127 gegeben", sagt er noch.

Zitat:
Anno 3007. Der Legende nach war "Donnie Darko" ein direkter Nachfahre Merlins.
Wie Merlin, besaß auch Donnie die Fähigkeit durch die Zeit reisen zu können.
Neben einigen seltenen Filmdokumenten und Texten des frühen 21 Jahrhunderts,
die uns bis heute erhalten sind, sind es nicht zuletzt die Forumsbeiträge
auf Donnie-Darko.de,
die uns die ganze Wahrheit über das Leben des Superhelden Donnie Darko,
der im Jahre 1988 die Welt vor der totalen Vernichtung rettete
und auf so tragische Weise ums Leben kam, belegen.


Lösung: 338 Tage = Mathematik 1. Schuljahr Wink

"Rückwärts", ... wenn man den Uhrzeiger in die andere Richtung dreht! Very Happy

@Donna Darko:

Huhn oder Ei? ... auch diese Frage ist halbwegs geklärt!


Und hier nochmal die Matheaufgabe ...

Zitat:
Mal angenommen Jacke befindet sich in Los Angeles
und Du in NRW (sind ca. 9000 km)

Mit den obigen 10% - wie lange bzw. wieviele Schritte
bräuchtet Ihr um Euch auf 1 Meter anzunähern?

Kleine Ergänzung ... die Annäherung findet auf dem Landweg statt.

(pro Schritt nehmen wir wieder 1 Sekunde)



n = lg (1/9000000) / lg 0,9

n = 152 Schritte oder 152 Sekunden Idea

Schritte? ----> "Rechen-Schritte" Rolling Eyes

Einfacher "Taschenrechner" für Donna Darko!
http://www.cactus2000.de/de/unit/masstd1.shtml
Donna Darko
Verfasst am: 08.05.2007, 18:31
Anmeldedatum: 22.03.2007 Beitrge: 888
Zitat:
Huhn oder Ei? ... auch diese Frage ist halbwegs geklärt!


das war eher ne rhetorische frage, weil mich der satz
Zitat:
(ein erstes Mal kann es nicht geben, denn der Zauberstab muss immer schon übergeben worden sein, um überhaupt zu existieren, und er muss immer wieder übergeben werden, damit er übergeben worden sein kann).

iwie dran erinnert hat^^


Zitat:


Und hier nochmal die Matheaufgabe ...

Zitat:
Mal angenommen Jacke befindet sich in Los Angeles
und Du in NRW (sind ca. 9000 km)

Mit den obigen 10% - wie lange bzw. wieviele Schritte
bräuchtet Ihr um Euch auf 1 Meter anzunähern?

Kleine Ergänzung ... die Annäherung findet auf dem Landweg statt.

(pro Schritt nehmen wir wieder 1 Sekunde)



n = lg (1/9000000) / lg 0,9

n = 152 Schritte oder 152 Sekunden

Schritte? ----> "Rechen-Schritte"


jaja, is ja ok... ich habs, wie gesagt, nicht so mit mathe... Rolling Eyes
ohyeah
Verfasst am: 08.05.2007, 19:32
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beitrge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Zitat:
jaja, is ja ok... ich habs, wie gesagt, nicht so mit mathe... Rolling Eyes


Ok ... ich habs kapiert! Idea




Was soll eine Frau tun, wenn ein Mann in ihrem Garten herumhüpft?

Weiterschiessen!!!
Donna Darko
Verfasst am: 09.05.2007, 13:08
Anmeldedatum: 22.03.2007 Beitrge: 888
Zitat:

Was soll eine Frau tun, wenn ein Mann in ihrem Garten herumhüpft?

Weiterschiessen!!!


richtig! Very Happy


weißt du was?? ...selber zicke! Wink
rabbit
Verfasst am: 04.07.2007, 23:49
Gast
sehr nice erklärung bis auf ein paar sachen die mich noch stören:

1.warum kann sich DD nicht im TU an die vorigen ereignisse erinnern?

2.du hast geschrieben dass die turbine am ende wieder im PU ist und dass das PU schon immer existiert hat in dieser art zeitschleife. eigentlich ist die Turbine das erste mal dort oda? sie kam ja aus dem (schon ewig existierenden) TU.
verstehe ich das richtig dass die turbine sozusagen im TU (schon immer) "stecken" geblieben ist und durch das "Ankommen" DD's im "NOW" "erlöst" wurde weil er sich erinnern konnte (und somit den kreislauf durchbrochen hat )?

3. wozu lockt frank ihn dann ganz am anfang da weg.er hätte ihn doch gleich sterben lassen können.

Mögliche antwort zu 3(?): lockt frank ihn (wegen der zeitschleife->hat keine wahl ) wieder weg nur DD weiß ja was passiert wenn er auf ihn hört und deswegen bleibt er (trotz franks ruf) im bett?

2 und antwort zu 3 würden wiederum heißen dass frank nicht der "retter" sondern eine mischung aus retter und opfer (->in der zeitschleife) ist und sozusagen keine andere wahl hat als ihn immer und immer wieda die hinweise bzw aufgaben zu geben bis DD sie letzlich ignoriert.



also verstehen kann man es aber es wäre irgendiwe sinnlos da es ein riesen "zufall" sein müsste dass dieses TU existierte. desweiteren auch irgendwie eine billige lösung da man das ganze TU (und alles was drin passiert) einfach so ohne weiteres vorausseutzt.
"nur dadurch dass das TU zufällig da ist kommt die story zustande."

poah hoffe das versteht einer. naja habs einigermaßen versucht klar zu machen.
hammer in was für welten man denken und wie man sie sich erklären kann. bin beeindruckt Very Happy
das reicht geh jez pennen und morgen guck ich ihn mir noma an

hoffe ihr schreibt was zu meinem post und zu meinen fragen. THX
Donna Darko
Verfasst am: 05.07.2007, 06:59
Anmeldedatum: 22.03.2007 Beitrge: 888
Zitat:
1.warum kann sich DD nicht im TU an die vorigen ereignisse erinnern?

woran machst du das frst, dass er es nicht kann?


Zitat:
3. wozu lockt frank ihn dann ganz am anfang da weg.er hätte ihn doch gleich sterben lassen können.

sonst wäre der film zu kurz gewesen Wink
ne, im ernst:
erlockt ihn aus dem bett, weil donnie alle geschehnisse im laufe des TU so beeinflussen muss, dass sie überhaupt geschehen (z.b. cunninham als kinderschänder entlarven; frank erschießen, damit er überhaupt ein manipulierter toter ist; etc.)

Zitat:
bis DD sie letzlich ignoriert.

warum ignoriert er sie? das hupen könnte doch eine art zeichen sein, dass beide es geschafft haben! oder es galt der schwester und/oder donnie hats einfach überhört Rolling Eyes

Zitat:
"nur dadurch dass das TU zufällig da ist kommt die story zustande."

klar, dass ist ja das besondere am film^^
Rabbit
Verfasst am: 05.07.2007, 10:48
Gast
wenn DD sich im TU zurückerinnern könnte, dann gäbe es doch diesen kreislauf gar nicht oder? denn dann hätte ja das passieren müssen (schon vorher) was wir im film gesehen haben.

welches hupen?
ich meinte (diesen kreislauf vorausgesetzt) dass frank DD immer und immer wieder aus dem bett holt und ihn rettet (im TU). bis das PU auf das TU trifft, DD sich am ende an die geschehnisse erinnert und durch seinen tod den kreislauf auflöst und alles normal weitergeht.
Donna Darko
Verfasst am: 05.07.2007, 13:08
Anmeldedatum: 22.03.2007 Beitrge: 888
Zitat:
wenn DD sich im TU zurückerinnern könnte, dann gäbe es doch diesen kreislauf gar nicht oder? denn dann hätte ja das passieren müssen (schon vorher) was wir im film gesehen haben.


woran denn erinnern?

Zitat:
ich meinte (diesen kreislauf vorausgesetzt) dass frank DD immer und immer wieder aus dem bett holt und ihn rettet (im TU). bis das PU auf das TU trifft, DD sich am ende an die geschehnisse erinnert und durch seinen tod den kreislauf auflöst und alles normal weitergeht.


das TU ist aber schon zu ende, wenn donnie zum schluss in seinem bett liegt und sich von der turbine erschlagen lässt. das heißt, er stirbt im PU (sonst wäre er ja wohlmöglich auch noch ein manipulierter toter?)

warum sollte sich das TU immer wiederholen?

Beitrge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nchstes Thema anzeigen: Donnie Darko - S. Darko
Vorheriges Thema anzeigen: Die Turbine
Seite 2 von 3
Gehe zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema erffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.