Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Interpretationen

Thema: Sorry - aber dieser Film ist unlogisch!

Johnny
Verfasst am: 14.02.2008, 20:58
Anmeldedatum: 10.02.2008 Beiträge: 51
Johnny hat Folgendes geschrieben:
jojo24 hat Folgendes geschrieben:
ich dachte das ist ein paralelluniversum, also PARALELL, daher kann es ja nicht IM hauptuniversum sein, u daher kann es auch nicht im hauptuniversum kollabieren, u so auch kein schwarzes loch entstehen, das jegliche materie in sich aufsaugt.


Ein Paralelluniversum muss nicht weit weg sein, siehs mal so: Es könnte eine Murmel in deiner Hand sein (Universum im Universum), das kollabiert und ein schwarzes Loch in unser Universum reißt.

jojo24 hat Folgendes geschrieben:
nach deiner aussage, geht also die welt dann trotzdem unter??

Ja


Ich hab damit doch nur gemeint das es möglich ist das PU durch das TU zu zerstören, wenn Donnie sich nicht opfern würde (falls man das so sehen will).
NixGut
Verfasst am: 16.03.2008, 01:00
Anmeldedatum: 16.03.2008 Beiträge: 9
ja, der film ist unlogisch, aber das hier im FAN-Forum zu vertreten ist halt genauso, wie im Vatikan zu verkünfen, wie unlogisch das christentum ist: keiner darf dir recht geben und keiner will dir recht geben, weil dann das forum resp. der vatikan keine existenzberechtigung hätte.

Donna Darkos Interpretation nach muss alles, was im Film geschieht, geschehen, damit der Empfänger DD das Artefakt zurückschickt. auf die intelligente Frage, was er denn macht, ist die antwort, dass er telekinese einsetzt... das wird im Film aber ÜBERHAUPTNICHT gezeigt und ist somit willkürliche Spekulation und es erklärt dann immernoch nicht, warum all das andere passiert, insbesondere warum zwei menschen im TU sterben müssen? was wäre anders, wenn gretchen nicht stirbt. Und warum muss frank tot sein, um in der vergangenheit zu erscheinen?

Meine Interpretation: Der Autor oder wer auch immer es sich ausgedacht hat, hatte ne coole Idee... hat sich dann aber an diversen Paradoxa, die mit Zeitreise etc. zusammenhängen, die zähne ausgebissen und sich gedacht: aber hey, das durchschnittspublikum ist so dämlich, wenn ich die fragen im film einfach nicht aufwerfe, werden dies auch nicht tun... wenn DD so immense Kräfte hat, warum ist er dann so machtlos, wenn er mit nem Messer bedroht wird? Warum erschießt er überhaupt Frank? Alles Vorhersehung? Also kommen wir wieder zur interpretation des psychopathischen Gottes... ich finde, die Interpretationen bauen auf einem falschen Weltbild auf und tun so, als sei die erklärung in POTT sonderlich intelligent. Aber eignetlich sagt es: das und das kann passieren, aber dafür gibt es keine erklärung, zumindest wissen wir keine. Es ist NULL sinnstiftend! PLUS: das POTT existiert doch den ganzen Film über lediglich im TU selbst. Ich weiß nicht, ob sich mal jemand mit Selbstbezüglichkeit (Rekursität) auseinandergesetzt hat, aber auch dabei treten wieder Paradoxa auf. Nunja, den Machern kanns egal sein, sie ham nen Haufen Geld verdient und imo war das ihr Ziel.
Gloimann
Verfasst am: 16.03.2008, 10:52
Anmeldedatum: 04.09.2006 Beiträge: 501 Wohnort: Pinneberg
Haha, tja Donnie Darko ist halt nicht jedermanns Sache.

Es geht darin nicht darum, den Film zu VERSTEHEN oder ihn LOGISCH zu hinterfragen, sondern es geht um den Versuch das zu tun.
Der Film lässt genau so viele Fragen offen, dass man sich selbst eine eigene Sicht der Dinge zusammensetzen kann.

Wer alles mit mathematischen Formeln und Logik darlegen muss, wird wohl kaum die nötige Fantasie aufbringen, den Film auch nur ansatzweise zu verstehen.

NixGut, warum eröffnest du nicht ein Anti-Donnie-Darko Forum? ^^
NixGut
Verfasst am: 16.03.2008, 12:31
Anmeldedatum: 16.03.2008 Beiträge: 9
hehe, sehr wortgewandt gloi Wink

wie ich wo anders schrieb, ist es ja auch ok den film gut zu finden oder zu mögen. Aber wieso stellt man ne Interpretation auf, die in sich nicht schlüssig ist?
Gloimann
Verfasst am: 16.03.2008, 12:44
Anmeldedatum: 04.09.2006 Beiträge: 501 Wohnort: Pinneberg
Hmm, vermutlich aus dem selben Grund, weshalb man sich die Mühe macht sie zu widerlegen: zu viel Freizeit.
Oceanic
Verfasst am: 10.04.2008, 16:54
Anmeldedatum: 10.04.2008 Beiträge: 4
NixGut hat Folgendes geschrieben:

Donna Darkos Interpretation nach muss alles, was im Film geschieht, geschehen, damit der Empfänger DD das Artefakt zurückschickt. auf die intelligente Frage, was er denn macht, ist die antwort, dass er telekinese einsetzt... das wird im Film aber ÜBERHAUPTNICHT gezeigt und ist somit willkürliche Spekulation und es erklärt dann immernoch nicht, warum all das andere passiert, insbesondere warum zwei menschen im TU sterben müssen? was wäre anders, wenn gretchen nicht stirbt. Und warum muss frank tot sein, um in der vergangenheit zu erscheinen?


Im Film geht es ja nicht nur darum was DD macht, sondern auch darum, was die ML und MT machen um DD auf den "richtigen Weg" zu bringen.
Frank musste am Ende sterben, um als MT an den Anfang des TU reisen zu können um DD bestimmte Aufträge zu geben (Schule fluten und das Haus abbrennen). Wenn ein ML diese Aufträge gegeben hätte, hätte DD diese sicher nicht ausgeführt.
Ausserdem sind diese 2 Ereignisse ja auch die Hauptgründe warum es zu dem Ende kommt. Alles baut ja darauf auf.

Fluten der Schule --> DD kommt mit Gretchen zusammen --> Miss Pomeroy wird gefeuert --> DD bekommt den Stichpunkt "Cellar Door".

Niederbrennen des Hauses --> Festnahme JC --> Donnies Mutter fliegt mit seiner schwester --> Party --> Donnie und Gretchen fahren zu Grandma Deaths Haus.

Gretchens Tod dient eigentlich nur dazu DD erkennen zu lassen, dass er das TU schließen muss, weil Gretchen nurnoch im PU existiert. (Außerdem müsste er sich im TU auch noch für den Mord an Frank rechtfertigen [abgesehen davon dass es aufgrund der Weltzerstörung gar nicht erst so weit kommen würde]).
RockyHorror
Verfasst am: 14.04.2008, 10:41
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 252 Wohnort: RuhrP.O.T.T.
Ey wisst ihr was wirklich im Film passiert ist...donnie wacht nachts auf, kratzt sich am Kopf, bohrt vielleicht kurz in der Nase und so und hat dann so einen "Bilder-Flash" vor seinen Augen, der nur einige 100stel Sekunden dauert und darin spielen diese ganzen 28-Tage sachen. Er legt sich dann also paar sekunden später wieder hin und lacht sich noch mal kurz halb tot, bevor die Turbine kommt.

Und das schreibe ich jetzt nur, weil ich ne beschissene Nacht hatte, voll am Arsch bin, mich darüber nur noch totlache und den Film seit bestimmt einem Jahr nicht mehr wirklich gesehen habe. haha
Smilie
Verfasst am: 14.04.2008, 14:00
Anmeldedatum: 29.03.2008 Beiträge: 79
@RockyHorror: Very Happy

Welche Turbine? Du meinst er bohrt in nem Golfplatz-Loch und
wundert sich warum das so groß ist. Oder vielleicht hat er es ja auch ...

Oder er liegt gerade im Bett und denkt daran wie er gleich
eines von den 18 vernaschen wird Schlumpf

Na ich hoffe, es geht Dir jetzt wieder etwas besser. haha

Donnie Darko der Golfplatz-Schreck Idee
Oh Dae-Su
Verfasst am: 14.04.2008, 17:15
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
Ich hab ihn bestimmt auch schon nen Jahr lang nicht mehr gesehen. Das ist wie ein guter Wein den man nur zu besonderen Anlässen rausholt Bier
RockyHorror
Verfasst am: 16.04.2008, 09:47
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 252 Wohnort: RuhrP.O.T.T.
ja, das mit dem Golfplatz "vernaschen" is auch cool, klingt voll nach Donnie, also was er bestimmt am liebsten machen würde nach dem er dem Perversen Cunningham und seinem voll lustigen Kumpel da begegnet. Allerdings nachdem er den Beiden so voll behindi ins Gesicht gespuckt hat und sie mit den Golfschlägern verprügelt hat.

Ja ok, besser...mir gehts...ah komm wen interessiert das HAHAHAHA

"Wie ein guter Wein" den finde ich gut, ich glaube dem stimme ich zu. Ich glaube demnächst werde ich mir diesen Film wieder reinziehen, so Nachts, mit paar Bier und so und werde mich kaputt lachen weil ich nur wieder so voll verwirrt bin.
Smilie
Verfasst am: 16.04.2008, 10:25
Anmeldedatum: 29.03.2008 Beiträge: 79
Zitat:
Ja ok, besser...mir gehts...ah komm wen interessiert das HAHAHAHA


Ich hör mir fast wöchentlich den OST von Donnie Darko an.
Vielleicht baut dich der ja ein wenig auf Musik
RockyHorror
Verfasst am: 16.04.2008, 18:05
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 252 Wohnort: RuhrP.O.T.T.
ich hab den OST von Donnie Darko nicht...ich höre da andere musik lol so Kettensägenlärm oder verschwitze Baustellengeräusche oder so was...haha
Donna Darko
Verfasst am: 17.04.2008, 14:14
Anmeldedatum: 23.03.2007 Beiträge: 888
Zitat:


Ich hör mir fast wöchentlich den OST von Donnie Darko an.
Vielleicht baut dich der ja ein wenig auf


"mad world" baut wirklich super auf! pillepalle Wink
Smilie
Verfasst am: 17.04.2008, 14:52
Anmeldedatum: 29.03.2008 Beiträge: 79
Disc 1

01. INXS - Never Tear Us Apart
02. Tears For Fears - Head Over Heels
03. The Church - Under The Milky Way
04. -----------------------------------
05. -----------------------------------
06. -----------------------------------
08. -----------------------------------
09. Duran Duran - Notorious
10. Oingo Boingo - Stay
11. Joy Division - Love Will Tear Us Apart
12. Echo & The Bunnymen - The Killing Moon
13. -----------------------------------

Ich komm immer nur bis zum 12. Titel pillepalle Idee
lily
Verfasst am: 30.04.2008, 13:28
Anmeldedatum: 03.12.2006 Beiträge: 2
Man kann sich solange mit Stephen Hawking und allen möglichen Theorien zu Parallel- und/oder Tangentenuniversen befassen und trotzdem den Film NIEMALS NIE logisch aufklären!

Alle Filme, die sich mit Zeitreisen beschäftigen sind unlogisch.

Zeitreisen ziehen unvermeidbar und zwingend PARADOXIEN nach sich!

Die gibt es bei Zurück in die Zukunft (der ja bei Donnie Darko sogar angesprochen wird) bei den Terminator-Filmen etc.pp. Die Liste ließ sich beliebig weiterführen!

Aber genau das ist es ja, was Donnie Darko so faszinierend macht (wenn man mal den Director's cut vergisst - weiß nich was Richard Kelly da geritten hat - hat seinen Film total verhunzt)!!

Es ist die Suggestivkraft und die tollen Schauspieler, die den Film so faszinierend machen.

Nicht seine Logik!
Very Happy

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: "Mein Messer ist jetzt grösser"
Vorheriges Thema anzeigen: Einige Fragen zum Film
Seite 2 von 3
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.