Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Sonstiges

Thema: Donnie Darko in der Schule

ohyeah
Verfasst am: 28.03.2007, 21:46
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Diese Beiträge wurden verschoben und stammen zum Teil aus dem Thema:
http://www.donnie-darko.de/forum/forum-werbung-t1444.html

==================================================
Zitat:
wenn das forum "aussterben" würde ...




JaRaDaSaurus Wink



FlamicSaurus Rolling Eyes



DonnieSaurus Very Happy


Ich habe die DD-DVD meinem IT-Beauftragten an der Schule zur Ansicht
überlassen - mit der Bitte, sie bei Gelegenheit an den Religionslehrer
weiter zu reichen - falls er mein Anliegen unterstützen möchte :o)

Im Moment habe ich noch kein Feedback ... werde aber kurz Bescheid
geben, falls meine Idee positiv aufgenommen wurde.

An meiner Schule gibt es über 2000 Berufsschüler und da ist wie an jeder
anderen Schule auch "Mundpropaganda" die beste Werbung Idea
Donna Darko
Verfasst am: 29.03.2007, 18:47
Anmeldedatum: 22.03.2007 Beiträge: 888
hehe, ich meinte nicht "aussterben", ich meinte eher "normal sterben" Wink

warum denn gerade dem reli-lehrer?
Very Happy
ohyeah
Verfasst am: 29.03.2007, 19:24
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Vielleicht aus Mitleid ... - weil die früher oder später auch
"aussterben" werden Sad

Oder einfach nur wegen der religiösen Inhalte:

Katholische Schule, Thema (Gott, sterben) bei der Psychotherapeutin,
Gespräch mit dem Physiklehrer, der tanzende "Engel" Cherita und
dem "Ave Maria" im Wohnzimmer als Donnie fernsieht ...

Der reli-Lehrer ist ein echt lustiger und aufgeschlossener Mensch und da
war dann vermutlich auch ein wenig innere Eingebung mit im Spiel.

Die anderen Lehrer an der Schule, sind alle Fachlehrer für die technischen
Fächer und da käme ja nur noch der Physikunterricht in Frage ?!
... und das man sich dort die Zeit nimmt und über den Film Donnie Darko
diskutiert - halte ich doch für eher unwahrscheinlich.
Donna Darko
Verfasst am: 30.03.2007, 12:42
Anmeldedatum: 22.03.2007 Beiträge: 888
das wär cool, wenn dein lehrer das machen würde...

bei uns sind die nicht so cool. ich schreib ja in deutsch ne facharbeit über dd und mein lehrer hat mir ins gesicht gesagt, dass das thema "schei*e" ist!!egal, wie gut die wird, ich krieg wahrscheinloich eh nix besseres als ne drei... Crying or Very sad
ohyeah
Verfasst am: 30.03.2007, 13:08
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
[Off Topic]

Zitat:
Wenn ich nun gesagt habe, dass der Film hauptsächlich von Donnies letztem Traum handelt, dem Traum eines Sterbenden („the dreams in which I’m dying are the best I’ve ever had“), dann muss ich auch erwähnen, dass zwei Teile des Films, am Beginn und am Schluss, Szenen aus Donnies realem Leben/Tod wiedergeben. Alles, was am Anfang geschieht, bis zum ersten Auftritt des Jungen im Hasenkostüm, ist Donnies Realität. Sein Traum setzt im Moment seines Sterbens, im dem Augenblick ein, als die Flugzeugturbine ihn in seinem Zimmer zerquetscht. Ab diesem Moment erträumt er sich eine andere Realität, eine bessere als die, die er zeitlebens kannte. Eine Realität, in der er nicht nur depressiv und allein ist, sondern eine, in der er wichtig für andere wird, und andere wichtig für ihn. In seinem Traum begegnet er Gretchen, und sie „gehen“ miteinander. Am Ende des Films (zurück in der Realität) kommt Gretchen zufällig an seinem halbzerstörten Haus vorbei, seine Leiche wird herausgebracht, und sie hat ihn nie gekannt. Die Figur Donnie Darko ist in Wahrheit ein einsamer, zurückgezogener Teenager, der sich vielleicht sogar nach dem Tod sehnt, weil ihm ein glückliches Leben unmöglich scheint. Und Gretchen ist, ganz ähnlich wie das Gretchen in Goethes „Faust“, das, was der Held sich erträumt hat, was er aber nur mithilfe eines Mephisto, eines Dämons und Helfers, hier des „Hasen“ Frank, wirklich (in seinem ihm wirklich erscheinenden Traum) bekommt. Der „Hase“, was im alten Sprachgebrauch gleichbedeutend mit der „Graue“ verwendet wurde, galt bei vielen alten Völkerschaften übrigens als Symbol für das „Dämonische“ und „Unheimliche“. An dieser Stelle erinnert die Handlung an David Lynchs „Lost Highway“, in dem ein resignierter Musiker - ebenso mithilfe eines Mephisto – zumindest für kurze Zeit die Erfüllung (s)einer Liebe erleben kann. (Eine zweite Parallele beider Filme aber ist auch, dass der Alptraum immer wieder in den schönen Traum einbricht.) Interessanterweise tötet Donnie am Schluß seinen Dämon, den Jungen mit der diabolischen Hasenmaske; der Dämon in „Lost Highway“ verschwindet nur.


http://www.filmzentrale.com/rezis/donniedarkoat.htm

Das war die erste Interpretation, die ich gefunden habe - die Idee mit
dem sterbenden Donnie ... hätte dann auch eher für 'ne Arbeit im reli-
Leistungskurs an einer Schule für angehende Prister gepasst.

Donnie Darko für den Deutschunterricht, finde ich schon allein
wegen der teilweise vulgären Sprache und Inhalte unpassend.

Für den reli-Unterricht nicht weniger ... Wink

Es gibt so schöne Literatur - über die man schreiben kann bzw. könnte.

Ich an Deiner Stelle würde falls Du nur ne drei bekommst nicht
traurig sein und mir einfach nur meinen Teil denken.

Vielleicht ist Dir mein Gedanke eine kleine Hilfe.

Alles was Du in dem Film hörst ist die Sprache eines Menschen,
der am Übergang in eine andere Welt steht.
Für mich, eine Kunstform, an der ich schon seit längerem meinen
Gefallen gefunden habe.

Das in einer Deutsch Facharbeit so herüberzubringen - ist so was von
verdammt schwierig - wenn nicht sogar unmöglich, dass ich als Lehrer
vermutlich auch nicht anders reagiert hätte.

Ich drücke Dir trotzdem ganz fest die Daumen.
Donna Darko
Verfasst am: 30.03.2007, 17:51
Anmeldedatum: 22.03.2007 Beiträge: 888
danke!

das "problem" ist ja, das mein lehrer den film noch gar nicht gesehen hat!
ich will ihn ja mir meiner arbeit davon überzeugen, wie unglaublich dieser film ist!
ich wollte schon immer einmal etwas über dd schreiben, aber ich wusste nie, wofür ich das dann eigentlich mache. diese facharbeit ist sozusagen die erfüllung eines traumes! ich schreibe sie nicht nur wegen einer guten note, sondern auch, um menschen (wie z.b. meinen lehrer) diesen film näher zu bringen!
naja, auch wenn ich nichts besseres als ne drei kriegen sollte, dann hatte ich wenigstens meinen spass (hat man bei ner facharbeit ja nicht unbedingt Wink )!

lg donna
ohyeah
Verfasst am: 31.03.2007, 10:19
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Zitat:
hi!
ich bin zwar noch nicht lange angemeldet, aber ich lese schon eine weile mit

mir ist aufgefallen, dass das forum im moment ziemlich leer ist (wurde ja auch schon in anderen beiträgen diskutiert)!
da ich es schade fände, wenn das forum aussterben würde, habe ich mir überlegt, was man dagegen tun könnte... und das stichwort, was mir als erstes eingefallen ist, lautet: WERBUNG!

nun stellt sich aber die frage, wie man das am besten anstellen könnte, denn wir müssten dann ja nicht nur für das forum, sondern gleichzeitig auch werbung für den film machen (wäre ja sonst unlogisch!)!

mir sind folgenden dinge eingefallen:
1. jeder user schickt das forum (und vllt ne kleine inhaltsangabe vom film) an seine freunde (per icq, e-mail etc.)
2. man könnte andere webseiten anfragen, ob sie einen link zu diesem forum auf ihre seite stellen könnten
3. man könnte einen kleinen werbefilm mit filmszenen und werbung für das forum zusammenstellen und bei youtube reinstellen

naja, ist vllt leichter gesagt als getan, deshalb würde ich mich über eure vorschläge und/oder meinungen freuen!

lg donna


@flamic: "Verschieben" scheint hier am Board Deine Lieblingsbeschäftigung zu sein ???

Hättest Du bis unten weiter gelesen, dann wäre Dir vermutlich nicht
entgangen, dass sich mein Beitrag fast auschließlich auf das
Thema "Werbung" bezog.

Mein [Off Topic] scheint Dich wohl etwas irritiert zu haben Rolling Eyes Wink

@Donna Darko: Dieses "Forum" wird früher oder später "aussterben" ... ?!

Weil hier noch nicht mal der Admin (FlamicSaurus) Interesse daran hat
eine offene Diskussions- und Austauschplattform anzubieten.

In diesem Sinne!
flamic
Verfasst am: 31.03.2007, 10:40
Site Admin Anmeldedatum: 10.05.2006 Beiträge: 1152 Wohnort: Rostock
Ich hielt es halt für sinniger diesem speziellen Fall der Werbung ein eigenes Thema zu widmen Wink

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: Komische Ideen...
Vorheriges Thema anzeigen: p.o.t.t. verfasser?
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.