Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Allgemeines Verständnis / FAQ

Thema: Auf sachlicher Ebene?

Flo
Verfasst am: 18.05.2008, 21:30
Anmeldedatum: 18.05.2008 Beiträge: 8
Hallo!

Ich habe mir DD gestern das erste mal angeschaut.
Habe viel davon gehört. Ich habe den Film beim ersten mal nicht verstanden und habe lange mit den Freunden die ihn mit mir gesehen haben diskutiert.
Noch NIE hat mich ein Film so beschäftigt. Ich habe mir nach der Filmnacht morgens noch mehrere Interpretationen durchgelesen. Ohne erfolg.

Am Tag danach habe ich in der ersten freien Sekunde den Film ein zweites mal eingelegt, das P.O.T.T studiert und versucht logische zusammenhänge zu knüpfen. Mit wenig erfolg.

Ich habe als ich eben auf dieses Forum gestoßen bin zahlreiche Threats gelesen. Viele stellen Fragen die meinen ähnlich sind. Doch die Antworten bleiben mir "unlogisch"

Ich verstehe so viele Sachen nicht. Fragen die ich grade noch stellen wollte, vergesse ich, da diese in der nächsten Sekunde von einer neuen Frage verdrängt wird.

Was passiert da? Mich verwirren die ganzen Interpretationen und das P.O.T.T.

Ich würde ohne das P.O.T.T. und die Interpretationen denken, dass DD einfach im Traum eine Vision hat(ganzer Film außer Anfang und ende), was Passiert wenn er nicht stirbt. Danach wacht er auf und er Opfert sich.

Ich verstehe auch nicht diesen Kreislauf. Wie ich den Film verstehe müsste das alles eine EWIGE Schleife geben.

Wurde der Film zur Unterhaltung oder zu Irreführung gemacht.

Eins steht fest: Der Film ist einer der besten der Geschichte, auch wenn ich ihn wohl NIE ganz durchschauen werde.

Kann man ihn auf "Sachlicher" ebene erklären. Kann man den Film in eine distanzierte logische "Kurzgeschichte" fassen?(Wenn ja, bitte posten Wink)

Weil Interpretation hat nicht mit einem normalen Geschichtsverlauf zu tun.
Interpretation hat nur was mit dem Sinn dahinter zu tun. Den will ich aber erst suchen wenn ich die Oberfläche verstehe.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und ihr werdet mir aufschlussreiche Antworten geben.

Mfg Flo
Donna Darko
Verfasst am: 18.05.2008, 21:48
Anmeldedatum: 23.03.2007 Beiträge: 888
willkommen im forum erstmal! Very Happy


also, da ich im moment wenig zeit habe (mündliche abi prüfung morgen!!), meine (für mich) logische interopretation zu posten, lege ich dor vertrauensvoll einen link ans herz!


http://www.donnie-darko.de/donnie-darko/fan-art/facharbeit.pdf


ist von mir mal für die schule verfasst worden! ich hoffe, ich kann dir damit vorläufig weiterhelfen!
ohyeah
Verfasst am: 18.05.2008, 21:56
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Donna Darko hat Folgendes geschrieben:
willkommen im forum erstmal! Very Happy


also, da ich im moment wenig zeit habe (mündliche abi prüfung morgen!!), meine (für mich) logische interopretation zu posten, lege ich dor vertrauensvoll einen link ans herz!


http://www.donnie-darko.de/donnie-darko/fan-art/facharbeit.pdf


ist von mir mal für die schule verfasst worden! ich hoffe, ich kann dir damit vorläufig weiterhelfen!


Daumen drück! Very Happy
Flo
Verfasst am: 18.05.2008, 22:01
Anmeldedatum: 18.05.2008 Beiträge: 8
Vielen Dank.
Ich habe deine Interpretation schon gelesen. Werde es gleich aber nochmal tun. Mir gefällt diese sehr gut, jedoch gibt sie mir keinen Aufschluss über alle Fragen. Ich hätte dir trotzdem ne 1 gegeben ;.)

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Prüfung!
chess
Verfasst am: 19.05.2008, 11:09
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Dann mach ich auch mal Werbung für meine Interpretation Very Happy
Für Donna drück ich mal die Daumen und wünsche viel Erfolg heute!
Flo
Verfasst am: 19.05.2008, 14:57
Anmeldedatum: 18.05.2008 Beiträge: 8
Deine Interpretation finde ich nicht ganz schlüssig.

"Auf einen Punkt gebracht:
Frank MUSS DD retten, damit die Turbine eine logische Daseinsberechtigung hat und ihn umbringen kann!

Also, würde er am Anfang aufstehen -> Zeitschleife von 28 Tagen

Würde er liegen bleiben -> keine Daseinsberechtigung der Turbine

Tangenten-Universum -> Problem gelöst! (Donnie wird von einer Turbine getötet, die er selbst "geschickt" hat)

Am "Ende" muss Donnie liegen bleiben -> keine Zeitschleife"

__________________________________________________________________

Ich verstehe das anders. Ich habe es so gesehen, dass Frank Donnie Rettet(nebenbei habe ich die Figur/en Frank noch nicht ganz verstanden), damit er sieht, was passiert wenn er nicht sterben würde.

Er "durchlebt" das TU und wird in das PU "zurückgesetzt" um zu verstehen, warum das Schicksal/Gott sein Leben habe will. Er versteht es und Opfert sich.

Jedoch wäre das alles ohne Frank anders gelaufen. Wäre er zufällig nicht im Zimmer gewesen, ohne Frank, wären viele Ereignisse (Brand, Flutung, Axt im Maskotchen) nicht passiert. Auserdem hatte sein Handeln NICHTS mit einem Flugzeug zu tun. Das Flugzeug fliegt nach Plan und wartet nicht. Also wäre TROTZ DD's Tod das Flugzeug erneut geflogen (wahscheinlich mit der korpulenten Chinesin, da das DD's Schwester aufgrund der Trauer nicht teilnimmt). Das heißt, das es nach DD's Tod eine 2. Turbine in sein Zimmer Krachen müsste....oder?

Außerdem verstehe ich nicht: Wenn DD die Turbine zurückgeschickt hat, ist doch was TU geschlossen und er befindet sich im PU. Dann ist die Turbine aber immernoch unnatürliches/übernatürlicher Herkunft, nur das sich kein TU öffnet( P.O.T.T. sag das es sich zufällig öffnet)

Außerdem..warum würde die Welt nach 28 Tagen.... untergehen? Hat er die Welt gerettet, indem er das die Turbine ins PU geschickt hat?
Hat sich das Schwarze loch durch das "durchschicken" der Turbine geschlossen?

Fragen über Fragen xD

Danke im Voraus

EDIT: Habe den DC gesehen. War das schlecht das ich den Dc erst geschaut habe? Was ist im DC anders...welche der 20 Minuten fehlen in der Kinoversion?
Oh Dae-Su
Verfasst am: 19.05.2008, 19:02
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=1796

Kauf dir die Collectors Edition, da ist die normale (bessere) Kinoversion drauf und die geschnittenen Szenen sind in noch längerer Fassung, als im DC, als Extras mit drauf.
chess
Verfasst am: 19.05.2008, 20:21
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Flo hat Folgendes geschrieben:
Auserdem hatte sein Handeln NICHTS mit einem Flugzeug zu tun.

Das ist der zentrale Punkt in meiner Theorie: Doch!
"Wenn ein Schmetterling in Japan mit den Flügeln schlägt, kann das in Florida einen Tornado auslösen." Oder so ähnlich^^
Wie verwinkelt auch immer: Donnies Handeln (und das vieler anderer) im PU führte indirekt letztendlich dazu, dass die Turbine abstürzt. Da diese aber durch die Zeit zurückreist und Donnie erschlagen würde, muss das TU entstehen, da sonst ein Paradoxon entstände (Donnie würde von einer Turbine erschlagen werden, die er in Zukunft bildlich gesprochen "abreißen" wird, was aber durch seinen Tod nicht passiert!).
Also wird Donnie von Frank im TU so geleitet, wie er sich schon im PU verhalten hat, sodass es wieder zum Absturz der Turbine kommt, die jetzt ins PU zurückstürzt. So ist alles logisch und in Butter.
Also in meinem Kopf macht alles Sinn Very Happy nur ich kann es scheinbar nicht so gut erklären, lässt es sich auch nur sehr schwer.

Flo hat Folgendes geschrieben:
Habe den DC gesehen. War das schlecht das ich den Dc erst geschaut habe?

Ich kann jedem nur empfehlen, die Kinoversion zuerst zu sehen, aber das lässt sich bei dir wohl nicht mehr einrichten, es sei denn du kannst durch die Zeit reisen Very Happy
ohyeah
Verfasst am: 19.05.2008, 20:27
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
chess hat Folgendes geschrieben:
Ich kann jedem nur empfehlen, die Kinoversion zuerst zu sehen, aber das lässt sich bei dir wohl nicht mehr einrichten, es sei denn du kannst durch die Zeit reisen Very Happy


Wer das kann - der hat den Inhalt des Films wirklich verstanden Richard Kelly

@Flo: Donnie Darko ist eine Reise ins Jahr 1988 - welche Version du gesehen hast ... ist vollkommen schnurz Idee
Flo
Verfasst am: 19.05.2008, 20:38
Anmeldedatum: 18.05.2008 Beiträge: 8
Danke für deine Erklärung. Doch diesen Abschnitt raffe ich nicht:

chess hat Folgendes geschrieben:

Also wird Donnie von Frank im TU so geleitet, wie er sich schon im PU verhalten hat, sodass es wieder zum Absturz der Turbine kommt, die jetzt ins PU zurückstürzt.


1.Es gibt doch nur 2 "spannen/Aktionen". Das PU, was während des TU sozusagen "anhält/ gestoppt wird" und das TU was Donnie Zeigt, was passieren würde wenn er nicht Stirbt. Was Frank ihm zeigt hat er doch nie im PU erlebt. Oder hätte er ohne Franks befehle die Schule geschwemmt, dem Perversen die Hütte abgefackelt, dem Maskotchen den Kopf eingehauen...Frank hat ihn dazu bewegt. Deshalb ist die Turbine der er ausweicht unlogisch, da sie durch Hilfe von Frank ausgelöst wurde, der im PU ja nicht als Donnies Ratgeber/Leiter existiert.

2. Warum brauche DD kräfte um die Turbine zurück zu schicken....das hätte sie doch deiner meinung nach auch Automatisch gemacht, weil der alles im PU schon mal erlebt hat...hat er meiner Meinung nach aber nicht.(oder hat ihm im PU die oma ins ohr geflüstert, seine Freundin ist gestorben..usw. Oder wird vond en Manipulierten einfach ALLES so gebogen das die Turbine abstürzt und die Aktionen im großen und ganzen anders sind.

3.Außerdem finde ich es einen extremen Zufall das das Triebwerk auf das Haus von Darkos fliegt..oder War das Flugzeug in der nähe des Hauses.
Eine Frage die im P.O.T.T. nicht beantwortet wird, ob es bei einer Zeitreise eine räumliche Verschiebung gibt. Die Geschenisse Sagen NEIN, aber ich persönlich denke bei der Zeitreise würde sich im Raum auch eine Verschiebung stattfinden, die. vll. den Nachbarn das Haus abreißt.
(Ich rede so wie einer der an Zeitreisen glaubt..tu ich aber eig. nicht. Ich beziehe alles auf den Film) Wink

4.In manchen Interpretationen wird von dem evtl. Tod von der Chinesin und der damit verbundenen Befreiung geredet...Doch warum? Wenn dich donnie Opfert fliegt das Triebwerk doch gar nicht ab (Schmetterling -> Wirbelsturm)

5.Dem Film Laut, hätte es für wenige Sekudnen 2 Triebwerke geben müssen. Weil das Verlassen des TU erfolgt nachdem das Triebwerk abfällt. Das heißt eine Zeit lang hat es 2 Triebwerke im TU gegeben, bis DD es zurückgeschickt hat. Hätte er das Triebwerd zurückgeschickt, wäre aber selber nicht ins PU zurückgekehrt, wäre doch Rein logisch ein zweites Triebwerk in Darkos Haus gelandet.

6. Das Triebwerk hatte im PU doch letztendlich keine logische Erklärung oder?

Ich hoffe meine Fragen sind verständlich...

Mfg
Flo
Verfasst am: 19.05.2008, 21:11
Anmeldedatum: 18.05.2008 Beiträge: 8
desto länger man über die Fragen nachdenkt, desto klarer wird alles.
Doch die 6 "Fragen" oben, dessen Antworten ich nur deuten kann wären schon wichtig zu verstehen.
ohyeah
Verfasst am: 19.05.2008, 21:21
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Kennst du den >>Link<< schon? Wenn du dich durch die drei Level geklickt hast erklärt das vielleicht die eine oder andere deiner Fragen.

Viel Spaß damit!


Sorry, wenn ich Dir nicht direkt weiterhelfen kann bzw. möchte ...

[Off Topic]

Ich habe gerade mal meine (neuste) Theorie in einem Satz zusammengefasst:

Es geht vermutlich nur um Donnies Tod und um nichts anderes!

Meine Erklärung:

Das mit den 28 Tagen und dem zweiten Turbinen-Einschlag soll uns den Weg zurück weisen.

Donnies "Leben danach" findet in der Nacht vom 2. Oktober statt.

Was ich meine:

Wenn wir unsere verstorbenen Angehörige "besuchen" wollen, so finden wir diese nicht im Jetzt bzw. in unserer Gegenwart. Wir müssen uns wie bei Donnie Darko in ihre bzw. seine Vergangenheit bewegen.

Eine "Time Travel" oder "Zeitreise" machen.

Durch unsere ganzen tollen Überlegungen verwischen wir immer und immer wieder diese Erkenntnis.

Diese 28 +/- x Tage sind kein gewöhnlicher Traum aus dem man wieder aufwacht!

Diese 28 Tage bei Donnie sind sein kleiner bescheidener Beitrag uns das was da vielleicht kommen könnte aufzuzeigen und uns dafür die Augen zu öffnen. "Wake up, Donnie!"

Jedes Lebewesen dieser Erde stirbt für sich alleine = in dieser "Ewigkeit" von der in einigen Religionen gesprochen wird gibt es nur uns selbst. Wenn man sich diese Aussage (Tatsache) jeden Tag aufs neue verinnerlicht und dann im sterben im Jenseits diese Erkenntnis abrufen könnte, dann kann man diesen "Albtraum" und nichts anderes ist der Tod in meinen Augen womöglich verlassen. (Sicher ist das natürlich nicht) Ob man das überhaupt möchte wäre die andere Frage die jeder von uns möglichst schon während seines irdischen Lebens beantwortet habe sollte.

Islamistische Selbstmordattentäter z.B. wissen ganz genau was sie wollen und nach erfolgreichem Abschluß bekommen. 99 rote Luftballons oder so etwas ähnliches pillepalle

Roberta Sparrow hatte Donnie mit ihrem einen Satz die
einzige Antwort mitgegeben die in seinem Leben wirklich wichtig ist.

Warum Donnie am Schluß bzw. Anfang lacht? Er kennt die Antwort natürlich nicht, ist aber aufgrund seiner psychischen Krankheit genau in der seelischen Verfassung in der er keine Antwort braucht (Donnie ist allein und das macht ihn und seine Geschichte für uns vielleicht so sympathisch und anziehend).

Wir alle sind unser ganzes Leben lang allein - wir leben allein und wir sterben allein.

Selig sind die geistig armen, denn ihnen gehört das Himmelreich.

oder

Selig sind die Bekloppten, die keinen Hammer brauchen.


Keep smiling,
ohyeah Smile
chess
Verfasst am: 20.05.2008, 13:07
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Flo hat Folgendes geschrieben:
Was Frank ihm zeigt hat er doch nie im PU erlebt. Oder hätte er ohne Franks befehle die Schule geschwemmt, dem Perversen die Hütte abgefackelt, dem Maskotchen den Kopf eingehauen.

Doch; das sind wahrscheinlich grobe Punkte, die indirekt dazu geführt haben, dass das mit der Turbine passierte. Zu dem Zeitpunkt hatte Donnie die Tabletten abgesetzt^^ (DC)


Flo hat Folgendes geschrieben:
Warum brauche DD kräfte um die Turbine zurück zu schicken....das hätte sie doch deiner meinung nach auch Automatisch gemacht

Richtig. Die "Kräfte" und das "Abreißen" sind nur Metaphern. Damit ist bildlich die Verkettung der Ereignisse und die wichtige Rolle Donnies gemeint. Diese Begriffe in der POTT sollen das ganze nur mystischer machen und verwirren ordentlich.


Flo hat Folgendes geschrieben:
Außerdem finde ich es einen extremen Zufall das das Triebwerk auf das Haus von Darkos fliegt..oder War das Flugzeug in der nähe des Hauses.

Donnie ist nur wichtig, weil er getötet wurde; wäre jemand anderes getroffen worden, wäre er der "Auserwählte" gewesen.
Ob eine räumliche Verschiebung stattgefunden hat, ist völlig egal. Zufall? Zufall! ...oder auch nicht^^


Flo hat Folgendes geschrieben:
In manchen Interpretationen wird von dem evtl. Tod von der Chinesin und der damit verbundenen Befreiung geredet...Doch warum? Wenn dich donnie Opfert fliegt das Triebwerk doch gar nicht ab (Schmetterling -> Wirbelsturm)

Richtig! + Manche denken, Cherita (die Chinesin) würde anstelle von Sparkle Motion fliegen, da sie den Talentwettbewerb gewinnt. Fakt ist: In der Schule findet kein Talentwettbewerb statt, sondern Sparkle Motion wurden lediglich von einer Talentsucherin bei dem Auftritt entdeckt.
Da Donnie tot ist, wird wohl zumindest die Schwester nicht auftreten und folglich auch nicht fliegen.


Flo hat Folgendes geschrieben:
Dem Film Laut, hätte es für wenige Sekudnen 2 Triebwerke geben müssen.

Manche meinen, dass gerade das ein Fehler im Universum sei und deshalb das TU entsteht. Das ist aber Quatsch, weil:
Sowohl im TU als auch im PU existieren die ganze Zeit, nachdem die Turbine durch die Zeit reiste, 2 identische Turbinen! Die eine, die jeweils noch am Flugzeug hängt, das "noch nicht gestartet ist", sowie die, die ins Haus einschlägt.
Solange beide Turbinen eine Daseinsberechtigung haben macht das dem Universum nichts und alles ist in Butter^^


Flo hat Folgendes geschrieben:
Das Triebwerk hatte im PU doch letztendlich keine logische Erklärung oder?

Für die Menschen, besonders für die Leute der Flugbehörde, augenscheinlich nicht, denn die Turbine, die ins Haus gekracht ist, stammt ja schließlich von einem Flugzeug, das zu diesem Zeitpunkt unbeschädigt am Flughafen steht.
Das Universum betreffend hat diese Turbine aber jetzt nach dem TU eine logische Erklärung -> meine Theorie^^

Es ist unheimlich anstrengend etwas erklärend zu formulieren, was im Kopf als logisch abgestempelt in der Ecke liegt, und man versuchen muss etwas so komplexes noch mal anders zu beschreiben. Ich bin froh, dass keine Frage zu Frank kam, denn dann hätte sich die Schwierigkeit noch mal potenziert^^ ...bitte keine Frank-Fragen Confused Very Happy Wink Wink
Flo
Verfasst am: 20.05.2008, 15:15
Anmeldedatum: 18.05.2008 Beiträge: 8
Als erstes mal vielen Dank für deine Ausführlichen Antworten!

Doch diese kleine Textpassage ist mir ein Räzel:
chess hat Folgendes geschrieben:
Solange beide Turbinen eine Daseinsberechtigung haben macht das dem Universum nichts und alles ist in Butter^^

Warum hat die Turbine bei der 2. Reise eine Daseinsberechtigung?
Es ist doch das „gleiche“ passiert wie im PU…Rein Theoretisch hätte sich ja ein neues TU öffnen müssen. Was ist der Untschied zwischen der Turbine aus dem nichts im PU und die die zurück geschickt wird?? Man hätte die Turbine am Anfang doch einfach durch krachen lassen können…Bis auf Leben/Tod von Donnie wäre alles Gleich.

2. Ist es also so, dass sich 2 Parallele Welten bewegen, bis das Tu zerstört wird? Wenn ja, was passiert im PU wenn sich das TU öffnet..doch eigentlich nichts.

Mein akutlelles Verständniss:


Doch warum saust die Turbine nicht beim 2. mal durchs PU in ein neues TU?


Mit freundlichen Grüßen Flo
chess
Verfasst am: 21.05.2008, 23:24
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Flo hat Folgendes geschrieben:
Warum hat die Turbine bei der 2. Reise eine Daseinsberechtigung?
Man hätte die Turbine am Anfang doch einfach durch krachen lassen können…Bis auf Leben/Tod von Donnie wäre alles Gleich.


Wenn die Turbine am Anfang Donnie erschlagen würde, käme es nicht dazu, dass die Turbine in der Zukunft abfallen würde, folglich kann Donnie logischerweise nicht erschlagen worden sein Confused hmpf...
Du kannst keine Torte ins Gesicht bekommen, die nie gebacken wurde^^

Da die Turbine aber am Schluss von einem Donnie aus dem TU "geschickt" wird, tritt kein Paradoxon auf. Der PU-Donnie ist also nicht dazu nötig, dass die Turbine "in Zukunft abgefallen ist" und "darf" erschlagen werden ohne, dass eine Unlogik ensteht.


Flo hat Folgendes geschrieben:
was passiert im PU wenn sich das TU öffnet..doch eigentlich nichts.


Keine Ahnung, aber ich denke mir auch, dass in dem Zeitraum einfach alles "einfriert".

Die Zeichnung ist übrigens super! Genau so ists. Daran lässt sich theoretisch alles erklären.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: Letzter Besuch bei Dr. Thurman
Vorheriges Thema anzeigen: Meine Grafik-Übersicht mit Frage
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.