Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Interpretationen

Thema: Interessante Ueberlegung mit angehaengter Interpretation!!!!

Truffel
Verfasst am: 21.10.2006, 22:48
Anmeldedatum: 21.10.2006 Beiträge: 67
Ich habe den Film jetzt 3mal gesehen und schon relativ viele Interpretationen gelesen und glaube, dass ich eine ziemlich gute Meinung ueber den film abgeben kann und dann noch eine kurze interpretation wie es geschehen ist.
Ich habe mir die Muehe gemacht Einen relativ langen und auch noch mehrmals ueberdachten Text daruebr geschrieben (eigendlich hat es mir Spass gemacht und mich weiter gebracht bzw. mir jetzt endlcih eine komplete Meinung ueber den Film gegeben)
Da ich die Geschichte nicht erklaeen werde muesst ihr den Film mindestens 2mal gesehen haben und nach dem ersten Mal euch ein bisschen informiert haben.
Kurz ihr muesst relativ gut verstanden haben worum es geht!!!

Lohnt sich aber wirklich das zu lesen, weil es auch ziemlich vile Fragen klaert und eine kurze, einfache und wirklich ohne jegliche uebernatuerliche Faktoren moegliche Interpretation, wie es passiert sein koennte, bietet.






Die Frage bei der ich anfange ist: „Wird die Maschiene abstuerzen wenn DD von der Turbiene in der Vergangenheit (durch die Zeitreise der Turbiene) erschlagen wird?“

Die Turbiene kommt ja eigendlich von diesem einem Flugzeug aus der nahen Zukunft. Entweder wundert sich dann jeder, dass eine Turbiene in das Haus einstuerzt, ohne dass irgendein Flugzeug eine verliert oder man wundert sich, warum sie einstuerzt, obwohl an diesem Tag kein Flugzeug eine verliert sondern nur eins ein paar tage spaeter.
Das ist mir jetzt aber gar nicht so wichtig, weil ausser, dass diese Cherita dann hoechstwahrscheinlich stirbt, der Absturz an sich keine wichtigen Folgen hat. Ich gehe naehmlcih mal davon aus, dass die Gruppe Motion Spark dann nicht auftritt und auch nicht fliegt und auch somit nicht von der Mutter begleitet wird.
Was mir aber den Kopf zerbricht ist, dass DD, wenn er am Ende des Films erschlagen wird eine Zeitreise gemacht haben muss (von der strasse, wo er das unwetter und die Turbiene Runterfallen sieht bis an den abend, wo er in seinem Bett liegt und die Turbiene bei ihm einschlaegt), weil er sonst nicht lachen wuerde. Und er lacht garantiert, weil er weiss dass er bald stirbt und dafuer muesste er das ja alles durchlebt haben. Obwohl er noch locker aus dem Haus rennen koennte tut er das ja nicht, weil er weiss, dass sich dann die ganze Geschichte nicht so wie im Film entwickelt, sondern anders und auch keiner stirbt (zumindest nicht auf die art und weisen wie im film).

Dann ist das ganze aber total unnoetig gewesen, weil wenn Frank
-ihn damals nicht aus dem Haus geholt haette
-ihm nicht befohlen haette die Schule zu fluten wodurch DD Gretchen kennengelernt hat
-...
dann waer auch alles nicht so passiert und es waere auch keiner gestorben, weil eigendlich alles nur so passiert ist weil Frank Donnie gesagt hat was er tun soll. Noch nicht einmal die Schwester und die Mutter waeren gestorben, da diese wohl um Donnie trauernd zu Hause geblieben waeren. Nur Charita waere gestorben und das waere sogar gut (je nach Interpretation/persoenlicher Meinung).

Also ich meine wenn Frank das alles nicht gemacht haette und DD zu nichts veranlasst haette, SONDERN ihn in seinem Bett liegen gelassen haette und Donnie dann gestorben waere, dann waer das das gleiche gewesen als wenn Donnie den ganzen Film so durchmacht haette und dann am Ende freiwillig stirbt.

Ausserdem faellt mir gerade ein, dass wenn Donnie sich noch so gut an alles was passiert ist (und was er dann mit seinem "selbstmord" >im haus bleiben< nicht nochmal passieren lassen will) erinner kann, dann koennte er doch auch einfach alles anders machen oder sich einfach fuer eien Woche in der Schule krank melden und im Bett bleiben. dann wuerde dass auch alles nicht passieren und er koennte trotzdem leben.

Also meine Gedanken sind jetzt:
-Gibt es einen Grund/eine hoehere Bestimmung warum die Turbine eine Zeitreise in die Vergangenheit macht und ausgerechnet in DD haus einstuerzt? (hat nichts mit dem oben geschriebenen zu tun)
-Warum rettet Frank DD und lenkt dann aber alle Ereignisse so, dass Donnie als er am Ende noch mal in die Vergangenheit reist (an den Zeitpunkt wo er abends im Bett liegt) lieber stirbt als dass es so passiert?
Es ergibt ja keienn Unterschied ob Donnie einfach so stirbt oder in dem Wissen, dass wenn er von einem Geist gehoert haette, er dann alles gemacht haette, was dieser ihm gesagt haette, und das im Endeffekt schlecht gewesen waere.
DAS IST EINFACH SINNLOS


Wenn euch dazu etwas einfaellt dann sagt mir bitte bescheid!!!!!!!!!!



Meine Interpretation:
So was ich jetzt denke, was moeglichg und nicht sinnlos waere, waere dass er abends als halbwegs normaler Junge im Bett liegt, einschlaeft, und anfaengt zu traeumen. Der Traum beginnt dann da, wao Frank ihn aus dem haus lockt und endet da, wo er an der strasse sitzt. Dann wacht er auf und geht wach im kopf den traum nocheinmal im Schnelldurchlauf durch und legt sich dann wieder hin und faengt an zu lachen, weil ihm dieser traum zu absurd erscheint und schlaeft wieder ein.
Jetzt er traeumt den gleichen Traum mit den gleichen Personen nocheinmal und traeumt aber, was passiert waere, wenn es Frank in seinem Traum nicht gegeben haette aber trotzdem die Turbiene abgestuert waere.

Das ist vollkommen vorstellbar, realisisch, einfach und eigendlich einer perfekte Interpretation.



In wie weit findet ihr meine Interpretation gut? Bitte aber nur kommentieren wenn ihr das dadrueber auch gelesen habt. Sonst faende ich das nicht fair! Also schiesst los!!!
Dan
Verfasst am: 22.10.2006, 22:00
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 370
ich sehe das so:

Donnie muss sterben!
Da gibt es keinen anderen Weg - er muss sich opfern, damit zB. Gretchen nicht stirbt...

aus diesem Grund gibt es Frank - er zeigt Donnie, was alles passiert, wenn er nicht im Zimmer liegen bleibt...
er lässt ihm quasi eine Option, was passieren wird, er hat es in der Hand... Wink
Truffel
Verfasst am: 22.10.2006, 23:43
Anmeldedatum: 21.10.2006 Beiträge: 67
also versucht frank donnie, nachdem er ihn gerettet hat, in zu ueberzeugen sich selbst zu opfern. Was mich jetzt noch interessieren wuerde
WARUM VERDAMMT LAESST ER IHN DANN NICHT GLEICH IM HAUS LIEGEN??? und WARUM KANN DONNIE NICH EINFACH WEITER LEBENUND ALLES ANDERS MACHEN? ALLEIN SCHON WENN ER EINFACH CNIHT AUF FRANK HOEREN WUERDE WUERDE ALLES GANZ ANDERS PASSIEREN!!!!!!!!!
Death
Verfasst am: 23.10.2006, 10:39
Anmeldedatum: 08.08.2006 Beiträge: 60 Wohnort: Metalallianz
Ich finde das ist der eigentliche Haken an der ganzen Geschichte.. Wieso passiert das alles so und nicht ganz anders/ viel unkomplizierter. Ich meine am Ende der Reise ins PU hat Donnie zwar viel gelernt und interessante Erfahrungen gemacht und festgestellt, dass er sich opfern muss, Aber letztendlich bringts ihm auch nix, denn er stirb ja sowieso...
Dan
Verfasst am: 23.10.2006, 10:45
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 370
naja, also warum Frank überhaupt auftaucht, dass kann man nicht wirklich beantworten, od. von wo er genau kommt, wer ihn schickt usw.

Es ist Donnie´s Schicksal, dass er an diesem Tag stirbt...
und um das jetzt besser zu verstehen, zeigt ihm Frank wie es ist, wenn er an diesem Tag weiterlebt, was dadurch alles passieren wird, wie die Zukunft weiter aussieht...

also >> eine Person muss sterben und bekommt von einer höheren Macht zB. einen Einblick in seine Zukunft, was alles passieren wird, wenn er am Leben bleibt...

so würde ich das interpretieren Wink
Oh Dae-Su
Verfasst am: 23.10.2006, 17:39
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
Warum er nicht einfach beim ersten mal liegen bleibt?
Warum ihn Frank beim ersten mal rettet?

Weil sonst die Turbine keinen Herkunftspunkt hätte. Durch einen Fehler im Raumzeitkontingent (wird das so geschrieben?), göttliche Bestimmung, was auch immer, ist die Turbine auf einmal da. Aus dem völligen Nichts.
Frank rettet Donnie damit Donnie die Turbine zurück schicken kann und sie überhaupt erst einen Sinn bekommt.

So seh ich das.
Truffel
Verfasst am: 23.10.2006, 18:01
Anmeldedatum: 21.10.2006 Beiträge: 67
@dan
Zitat:
Es ist Donnie´s Schicksal, dass er an diesem Tag stirbt...
und um das jetzt besser zu verstehen, zeigt ihm Frank wie es ist, wenn er an diesem Tag weiterlebt, was dadurch alles passieren wird, wie die Zukunft weiter aussieht...

also das kann ja schon sein aber es ist etwas komisch, weil sie ihm damit zeigen, was passiert waere, wenn dann ein geist aufgetaucht haette und ihm gesagt haette was er tun soll. Donnie haette ja wohl nicht von alleine die Schule geflutet und Gretchen so kenengelern. Er haette auch nicht so das haus von jim C. angezuendet und er haette eigendlich nciht s so gemacht, wenn Frank es ihm nciht befohlen haette. Wink

so und wie schickt donnie die turbine zurueck udn warum konnte er das nciht schon beim ersten mal. er hat doch beim zweiten mal nur das gemacht, was er auch beim ersten mal gemacht hat. sich erschlagen lassen Very Happy
Oh Dae-Su
Verfasst am: 23.10.2006, 19:18
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
Truffel hat Folgendes geschrieben:

so und wie schickt donnie die turbine zurueck


Zitat:
Der Empfänger ist meist gesegnet mit Kräften der vierten
Dimension. Zu diesen gehören große Stärke, Telekinese,
Gedankenkotrolle und die Fähigkeit Feuer und Wasser zu
beschwören.

(durch Telekines reißt er die Turbine vom Flugzeug als er mit Gretchen am Ende auf dem Berg ist? Vermutung!)
Hatt glaub ich jemand anderes letztens erst erwähnt.

Zitat:
warum konnte er das nciht schon beim ersten mal. er hat doch beim zweiten mal nur das gemacht, was er auch beim ersten mal gemacht hat. sich erschlagen lassen


Hä das kapier ich jetz nich?
Truffel
Verfasst am: 23.10.2006, 19:23
Anmeldedatum: 21.10.2006 Beiträge: 67
-er liegt im bett im normalen universum.
-dann entsteht ein anderes universum (TU) und Frank holt ihn aus dem bett und verbringt 3 schoene tage mit ihm^^
-dann reisst er die turbine im TU ab und kehrt ins normale universum (PU) zurueck
-dort schlaegt diese ein und er stirbt.

So ist es abgelaufen oder?
Oh Dae-Su
Verfasst am: 23.10.2006, 19:33
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
Truffel hat Folgendes geschrieben:
-er liegt im bett im normalen universum.
-dann entsteht ein anderes universum (TU) und Frank holt ihn aus dem bett und verbringt 3 schoene tage mit ihm^^
-dann reisst er die turbine im TU ab und kehrt ins normale universum (PU) zurueck
-dort schlaegt diese ein und er stirbt.

So ist es abgelaufen oder?


Nicht ganz, Donnie selber macht keine Zeitreise. Nur die Turbine reist in der Zeit zurück und erschlägt Donnie im normalen Universum.
Das Tangenten-Universum hört auf zu bestehen, also auch alle Menschen die darin gelebt haben.

Und es waren 28 schöne Tage. ^^
Truffel
Verfasst am: 23.10.2006, 19:38
Anmeldedatum: 21.10.2006 Beiträge: 67
achso es waren 28 tage? das ist mir alles klar, ich habe den Film verstanden^^ Very Happy

also schickt donnie sich die turbine, die im normalen universum ankommt ( am ende) selbst. Dann will ich aber nochwissen, gibt es eine erklaerung dafuer dass donnie weis, was im tangentium universum passiert ist und dass die anderen sich auch leicht daran erinner koennen?
PayCloseAttention
Verfasst am: 23.10.2006, 19:42
Anmeldedatum: 17.10.2006 Beiträge: 55
Truffel hat Folgendes geschrieben:
achso es waren 28 tage? das ist mir alles klar, ich habe den Film verstanden^^ Very Happy

also schickt donnie sich die turbine, die im normalen universum ankommt ( am ende) selbst. Dann will ich aber nochwissen, gibt es eine erklaerung dafuer dass donnie weis, was im tangentium universum passiert ist und dass die anderen sich auch leicht daran erinner koennen?


Ja, POTT. Wink
Dan
Verfasst am: 23.10.2006, 22:36
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 370
Truffel hat Folgendes geschrieben:

also das kann ja schon sein aber es ist etwas komisch, weil sie ihm damit zeigen, was passiert waere, wenn dann ein geist aufgetaucht haette und ihm gesagt haette was er tun soll.


hä?
du bringst da Sachen durcheinander... Idea
Frank drängt ihn zu Taten, die Donnie tun muss, er manipuliert ihn ja schließlich ("manipulierter Toter")...
wenn Frank es nicht tut, dann kommt die Turbine nicht zurück...und somit geht die ganze Welt zugrunde...

und wär weiß, was alles in einem TU möglich ist hehe lol Very Happy
Truffel
Verfasst am: 23.10.2006, 23:29
Anmeldedatum: 21.10.2006 Beiträge: 67
also ich dachte immer frank muss donnie auf den pfad der Zeitreise bringen, damit donnie alles versteht und im TU am ende die Turbine abreissen udn ins PU bringen kann. Und dann laesst Frank Donnie sachen machen, die schlechtes zur Folge haben wie zum beispiel
Frank sagt Donnie soll das Haus abbrennen - Pornos werden gefunden - Seine Mutter muss fliegen - sie wuerde sterben
und das macht Frank doch, damit Donnie am Ende sich eher opfert, damit das dann im PU nciht passiert.
Aber ich sage ja immer, dass das garnciht passieren wuerde, weil Donnie niemals allein auf die Idee gekommen waere, das haus anzuzuenden Wink
Dan
Verfasst am: 25.10.2006, 20:32
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 370
guck einfach im POTT nach, dass ist mir jetzt zu mühsam... Very Happy Wink

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.