Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Charaktere

Thema: Frank?

schatten.kind
Verfasst am: 13.08.2006, 11:00
Anmeldedatum: 13.08.2006 Beiträge: 4 Wohnort: Ingolstadt
Also, wir wollten wissen was oder wer Frank eigentlich ist? Irgendwie wird das nicht wirklich klar.
Wer ist Frank, was will Frank von Donnie und am Ende wird Frank doch erschossen, kurz nachdem Gretchen überfahren wird, wann reist er dann zurück, wenn er Zeitreisen macht?
danke =)
ZackUndTot
Verfasst am: 13.08.2006, 12:02
Anmeldedatum: 07.08.2006 Beiträge: 13
er ist ein manipulierter Toter, kann also nur reisen wenn er tot ist. er ist der Freund von Donnies Schwester. Und er muss DD leiten...
schatten.kind
Verfasst am: 13.08.2006, 12:56
Anmeldedatum: 13.08.2006 Beiträge: 4 Wohnort: Ingolstadt
Und von wem wird er Manipuliert??!
ZackUndTot
Verfasst am: 13.08.2006, 13:58
Anmeldedatum: 07.08.2006 Beiträge: 13
Hast du dir schon das POTT durchgelesen? Um ehrlich zu sein kann ich dir das nicht beantworten, aber im POTT wird er als MT bezeichnet
Einherjer
Verfasst am: 14.08.2006, 15:55
Anmeldedatum: 07.08.2006 Beiträge: 22 Wohnort: Niederbayern
Er wird dadurch zum manipulierten Toten , weil er ein Mensch in der Nähe des lebenden Empfängers ( DD ) ist --> Er würde zum manipulierten Lebenden , da er aber innerhalb des TU´s stirbt wird er wie Gretchen zu einem manipulierten Toten .
turtlebeach
Verfasst am: 02.10.2006, 08:14
Anmeldedatum: 02.10.2006 Beiträge: 51 Wohnort: Berlin
Frank, die Deutung wer Frank ist wird von Donnies Vater verraten, als er über Frankie Fiedler spricht; Frank muss ein Schulfreund von Donnie tgewesen sein, der während eines Abschlussballs bsp. gestorben ist, einem Autounfall vielleicht; Donnies Mutter und sein Vater berichten über Frankie Fiedler im Hotel, na wenn das nicht ein hint auf Donnies Frank ist; nehmen wir an eben bei einem Abschlussball ist Frank ums Leben gekommen, es gibt aber noch eine Verbindung metaphysischer/ geistiger Art zwischen ihm und Donnie, natürlich ist Frank der MT, aber er muss ja erst gestorben sein...
Donnie und Frank kennen sich gut, das zeigt die Szene zusammen im Kino und Frank will Donnie von seiner Welt erzählen
PayCloseAttention
Verfasst am: 17.10.2006, 22:21
Anmeldedatum: 17.10.2006 Beiträge: 55
@turtle: Donnies Vater erzählt im Hotel etwas von einem Frank, von dem man sagte, er sei verflucht. Die Geschichte ist eine Weile her und dieser Frank ist tot, auch das geht aus dem Gespräch hervor.

Donnie's FRank ist allerdings der Freund seiner Schwester und damit nicht Frank Fiedler.

Pay close attention!
JaRaDa
Verfasst am: 18.10.2006, 00:00
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Malö eine kurze Zwischenfrage, wenn du den Film schon so gut verstanden hast, warum bist du dann hier? Wink Und beachte bitte, dass es nicht nur eine rihtige Interpretation des Films gibt... Gruss, JaRaDa
strumphf
Verfasst am: 18.10.2006, 15:36
Anmeldedatum: 11.10.2006 Beiträge: 9 Wohnort: Berlin
Yay, mein erster Beitrag! *froi*

Ich habe eine interessante Interpretation, die sich allerdings nicht so auf das POTT bezieht, weil ich zum Zeitpunkt des Entstehens meiner Interpretation einfach noch nichts genaues über das POTT wusste (also dass da alles so genau drinstehn tut)

Also meiner Interpretation zufolge, die zugegeben gewöhnungsbedürftig ist, ist Frank Donnie. Oder, um das mal auszuformulieren: Donnie befindet sich in einer Endlosschleife aus Zeitreisen. Alles wiederholt sich immer wieder (vom 2. bis zum 31. Oktober) und weil Donnie sich selbst/Gretchen/Frank retten möchte, reist er in der Zeit zurück, um sich selbst zu warnen (28.6.42.12). Das heißt, dass Donnie jedesmal nach Gretchens Tod zwei Optionen hat: Entweder, er versucht wieder (vergeblich) alles irgendwie einzurenken oder (Filmende) er opfert sich für seine Freundin.

Donnie verwendet die Gestalt von Frank, um sich selbst in der "Vergangenheit" zu warnen: Schau mal, was passieren wird, wenn du nicht tust, was ich sage.
Eigentlich stößt der Film einen ja schon mit der Nase drauf: "Frank" sagt, es tue ihm leid (nur wissen wir nicht was), bei seiner Psychologin erzählt Donnie, Frank (diesmal der richtige) werde töten...

Ok, die Interpretation hat einige Lücken, aber mir gefällt sie gut, weil sie für mich Sinn ergibt. =)
PayCloseAttention
Verfasst am: 18.10.2006, 18:07
Anmeldedatum: 17.10.2006 Beiträge: 55
JaRaDa hat Folgendes geschrieben:
Malö eine kurze Zwischenfrage, wenn du den Film schon so gut verstanden hast, warum bist du dann hier? Wink Und beachte bitte, dass es nicht nur eine rihtige Interpretation des Films gibt... Gruss, JaRaDa


Um euch alle zu belehren! Muahaha! Very Happy

Natürlich muss jeder seine eigene Interpretation finden.
Dennoch gibt es Fakten, die im Film erwähnt werden, die man nicht unterschlagen sollte.
sebi92
Verfasst am: 17.07.2009, 19:07
Anmeldedatum: 03.04.2009 Beiträge: 18 Wohnort: Kriftel
@ Stumphf:

Gefällt mir sehr gut...hatte auch schonnmal überlegt, ob nicht Donnie selbst nfrank beauftragen würde zu ihm zu reisen und ihn (in der realen Welt) zu leiten...sollte man echt mal länger drüber nachdenken... lesen Arbeit

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: mann im roten anzug??mongrel????
Vorheriges Thema anzeigen: Chinesin
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.