Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Allgemeines Verständnis / FAQ

Thema: Das Ende

Key22
Verfasst am: 11.03.2009, 10:34
Anmeldedatum: 11.03.2009 Beiträge: 2
Hallo zusammen,

vorgestern habe ich mir den Film zum zweiten Mal angesehen und seitdem grüble ich über verschiedene Situationen im Film.
Was ich mir gar nicht erklären kann ist das Ende. Wenn das Lied "Mad World" läuft, werden nochmal alle Charaktere aus dem Film gezeigt, unter anderem auch Cunningham. Er sitzt auf dem Bett und weint. / Das Mädchen, welches in Donnie verliebt ist, scheint glücklich zu sein(zumindest glücklicher als zuvor) usw.
Bedeutet das, dass die Personen sich doch noch an das vergangene erinnern können. Sprich: Cunningham weiß, dass man bei ihm Kinderpornos gefunden hat (er ist, - da das Universum jetzt wieder das alte ist- aber frei und nicht verhaftet) und das Mädchen ist froh, weil Donnie sie in der Schule angesprochen hat ( "irgendwann wird alles besser ..") ?? usw.

Ich hoffe ich hab mich irgendwie verständlich ausgedrückt . Ist gar nicht so einfach, solche Gedanken zu ordnen Wink

Liebe Grüße
JaRaDa
Verfasst am: 11.03.2009, 17:27
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Fast. Cunningham weint, weil er Schuldgefühle hat, da er den Kinderpornoring führt. Die Schuldgefühle sind wohl durch die Ahnung an das, was im Paralleluniversum passiert ist, ausgelöst. Er bringt sich wenige Tage danach ja auch um. Und Cherita ist froh, weil für sie alles gut wird, wie Donnie ihr profezeit hat. Vielleicht ist damit gemeint, dass sie im Flugzeug sitzen wird, welches abstürzt, die sozusagen "erlöst" wird, ich finds noch immer recht unklar - über Cherita hätte ich mir eine Fortsetzung gewünscht^^
ohyeah
Verfasst am: 11.03.2009, 17:58
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
JaRaDa hat Folgendes geschrieben:
... über Cherita hätte ich mir eine Fortsetzung gewünscht^^


Zitat:
... ist gar nicht so einfach, solche Gedanken zu ordnen Wink


Da muss ich euch beiden wohl zustimmen^^

Ich würde sagen, der Abspann zeigt uns Menschen wie wir wirklich sind.
Ich bin schon seit Tagen in einem depressivem Loch gefangen und seit heute Mittag weiß ich auch warum.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/719/461345/text/

Das wortlose Töten des Tim Kretschmer

Donnie hat wortlos sein PU verlassen und dabei jedem von uns etwas hinterlassen.

Dieser Tim hinterlässt uns nur eines - Fassungslosigkeit und Ohnmacht.

Was das jetzt gerade war?

Ungeordnete Gedanken by ohyeah Idee

Donnies Tod zeigt uns die Welt - wie sie wirklich ist.

Tims sinnloses töten zeigt uns seine Welt wie sie wirklich ist.

@Key22: Warum unserer Welt ist, wie sie ist?

Weil einige wenige nicht in der Lage sind/waren ihre Gedankengänge zu ordnen.

Zu leben ist so einfach - man muss nur wissen wie's geht.
Key22
Verfasst am: 11.03.2009, 21:07
Anmeldedatum: 11.03.2009 Beiträge: 2
danke euch beiden für die schnellen antworten. .. ich lag dann ja mal gar nicht sooo falsch.

@ ohyeah: es ist wirklich unglaublich was heute an der schule passiert ist.
kann immer noch nicht fassen, wie man so etwas nur tun kann.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: schizophren?
Vorheriges Thema anzeigen: Was hat Donnie mit der Turbine zu tun?
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.