Autor Nachricht

Foren-bersicht  ~  Allgemeines Verständnis / FAQ

Thema: Warum Frank? Und wie?

Kaktusfreund
Verfasst am: 17.07.2009, 00:34
Anmeldedatum: 17.07.2009 Beitrge: 2
Ich habe mir den Film gestern angeguckt, allerdings habe ich nicht verstanden, warum ausgerechnet Frank durch die Zeit gereist ist um DD zu "manipulieren" und vor allem, wie ist Frank durch die Zeit gereist?
Denn wenn ich das im Kino, wo sie sich den Horrorfilm angucken, auch richtig gesehen habe, war Frank doch älter als zu dem Zeitpunkt, als DD ihn erschießt, oder habe ich das einfach nur falsch gesehen?
ohyeah
Verfasst am: 17.07.2009, 11:59
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beitrge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Hast du schonmal jemanden umgebracht (erschossen) und bist Du kurz danach selber gestorben (von ner Flugzeug-Turbine getötet worden)?

Tipp: geh einfach nochmal mit Donnie ins Kino und lass dir von Frank zeigen was ein Portal ist bzw. wie er (Hasenfrank) damit durch die Zeit (in die Vergangenheit bzw. Gegenwart) gereist ist.

Sagt er zwar nicht - ist aber offensichtlich, dass er und "sie" eins benutzt haben.

"sie" = Gretchen
Kaktusfreund
Verfasst am: 17.07.2009, 14:17
Anmeldedatum: 17.07.2009 Beitrge: 2
Ah ok

ich glaub jetzt hab ich es verstanden... Frank und Gretchen sind als MT in die Vergangenheit gereist um DD dazu zu bewegen, die Welt zu retten und deshalb erzählt Gretchen auch die Geschichte mit ihrem Vater (die dann wahrscheinlich nicht stimmt) und kommt dann am Ende auch zu der Party, weil sie ja dann wahrscheinlich auch wissen müsste, dass das Ende der Welt bevor steht.
Ich hoffe mal das Stimmt jetzt so wie ich vermute^^

Auf jeden Fall ist Frank genauso alt wie zu dem Zeitpunkt als DD ihn erschießt, dass hatte ich falsch gesehen.
Skyped
Verfasst am: 30.01.2010, 17:25
Anmeldedatum: 30.01.2010 Beitrge: 5
Aber sie sterben doch erst, durch ihre eigene manipulation, oder?
hater
Verfasst am: 03.02.2010, 01:01
Anmeldedatum: 29.04.2009 Beitrge: 39
Die Manipulation besteht darin das sie sterben Wink
Kilon
Verfasst am: 17.08.2010, 11:22
Anmeldedatum: 01.06.2008 Beitrge: 6
Manchmal glaube ich der Film ist auch so verwirrend gemacht um zu zeigen wie sich ein Schizophrener fühlt. Die ganzen Hinweise (z.b. cellardoor), sowas passiert öfters, wenn man dann nach solchen Verbindungen sucht im Wahn,

findet man sie bzw. man schafft die Verbindungen selbst indem man z.b. in eine Kellertür geht oder den imperativen (befehlenden) Stimmen nachgibt und ein Feuer legt, was dann auch zu solch schweren Folgen führt.

Die Halluzinationen sind ebenfalls typisch für Schizophrene. Die anderen Ereignise (Zeitreise, erster Turbineneinschlag), passen nicht ins Bild, außer als Halluzinationen oder Traum (er schlafwandelt ja raus während die Turbine nachts einstürzt). Ohne Sie wäre es aber absolut nicht "verwirrend", diese Zeitreise macht ihn erst irgendwie interessant.

Das mit dem Portal hab ich noch gar nicht so richtig bedacht, danke... werde mir die Szene mal anschauen, habs einfach für eine weitere Halluzination im Kino gehalten. Sehr komisch fand ich nur, dass der Saal komplett leer ist sonst, auch wenn gerade in der Schule diese Veranstaltung stattfindet...

Das ist jedenfalls das gute am Film Very Happy Jeder kann ihn versuchen zu interpretieren wie er will, Mrs. Sparrow scheint offenbar auch Schizophren geworden zu sein. Werde mir später S. Darko anschauen, aber ich erwarte nicht so viel von einer Fortsetzung.

Beitrge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nchstes Thema anzeigen: Das Ende ist NICHT unlogisch.
Vorheriges Thema anzeigen: Gott lässt seine Kinder nicht alleine
Seite 1 von 1
Neues Thema erffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.