Autor Nachricht

Foren-bersicht  ~  Beiträge von März 2004 - Mitte Juli 2006

Thema: Traurigste Stelle im Film

flamic
Verfasst am: 05.08.2006, 08:38
Site Admin Anmeldedatum: 10.05.2006 Beitrge: 1152 Wohnort: Rostock
MrKacuklav
» 16.06.06 12:13 « davosho@haefft.de

--------------------------------------------------------------------------------

Hi,

also ich wollte mal fragen was für euch die traurigste stelle im film ist.

Für mich ist die traurigste stelle als DD's scwester in seinem zimmer mit ihrer freundin telefoniert und dann sagt, dass sie es sich wünschen würde das so eine turbine auch in ihr zimmer fallen würde und dann aus dem raum geht und DD dreht sich nur um und steht da

*hoffe das es denn thread noch nicht gab*

=)



David, A.
» 16.06.06 13:58 «

--------------------------------------------------------------------------------

Tatsächlich? Für mich ist diese Szene eine recht amüsante.

Ganz schlimm finde ich die letzten ~15 Minuten, in der Donnie die tote Gretchen herumträgt, die Zeit zurückgedreht wird und man nochmal Gretchens Ausspruch "Stell dir vor man konnte die Zeit zurückdrehen und all die hässlichen durch schöne Dinge ersetzen". Das ganze Szenario scheint so chaotisch und wird letzten Endes von der simplen Szene, in der sich Donnie ins Bett zum Sterben legt, übertrumpft. Der Gipfel ist allerdings die Kamerafahrt mit "Mad World" und die aller letzte Szene.
So ein furioses, mitreissendes, emotionales Ende muss man mal auf Zelluloid bannen!



Creepegirl
» 16.06.06 14:52 «

--------------------------------------------------------------------------------

also für mich war das ende am traurigsten
ich meine da wo alle noch mal gezeigt wurden; frank der sich ans auge fasst,"patrick swayze" vor dem fenster steht und "bereut"
und wo donnie ganz ruhig ins bett geht, mit dem wissen, dass er nie wieder aufwachen wird.



MrKacuklav
» 16.06.06 17:32 « davosho@haefft.de

--------------------------------------------------------------------------------

für mich war mal das ende traurig jetzt finde ich die oben beschriebene szene trauriger^



Ilcatchu
» 17.06.06 19:34 « irondio@web.de

--------------------------------------------------------------------------------

Die Szene, in der Donnies Leiche aus dem Haus getragen wird und man sieht seine Familie, wie sie weinen, und seine Mutter, die völlig unter Schock steht. Da könnte ich glatt mitheulen...



Julian
» 17.06.06 20:19 «

--------------------------------------------------------------------------------

ja. für mic auch ganz klar das ende. da hab ich geweint.

gibt aber auch sonst noch einige emotionale szenen.
die szene wo die lehrerin gefeuert wird zB!!! wow!!!
"fuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuck!!!"

oder (hab ich ja schon zig mal genannt):
"wie ist es eigentlich einen irren als sohn zu haben?"

oder das eine gespräch mit der therapeutin, wo er sagt dass er sich oft allein fühlt.



JaRaDa
» 18.06.06 11:13 «

--------------------------------------------------------------------------------

Für mich ist es die Stelle, wo er bei dser Terapeutin heult, ich find die Stele ist auch am unheimlichsten im Film, weil frank ganz plötzlich auftaucht, in gegenwart von der Terarpeutin.



RIP 24
» 28.06.06 12:23 «

--------------------------------------------------------------------------------

Die Szene im Kino:

"Warum trägst du dieses bescheuerte Hasenkostüm?"
Und die darauffolgende Antwort von Frank fand ich sehr traurig.



stefan
» 28.06.06 13:54 «

--------------------------------------------------------------------------------

die stelle wo die mutter nach Los Angeles fliegt, vorallem im directors cut ist die besonders traurig



momo
» 29.06.06 21:33 «

--------------------------------------------------------------------------------

ich geb dir vollkommen recht!!!
hab fast angefangen zu heulen.....und wie de donnie immer so schaut des is einfach naja unbeschreiblich....



cpury
» 30.06.06 17:01 « phraine@web.de

--------------------------------------------------------------------------------

Finde auch die Szene wo DD bei seiner Therapeutin heult und dann Frank auftaucht die übelste Szene im Film, aber am traurigsten finde ich eigentlich, als er Gretchen bittet aufzuwachen, nachdem Frank sie überfahren hat...



Chris
» 04.07.06 14:08 «

--------------------------------------------------------------------------------

Ich fand die Stelle ziemlich traurig, wo Donnie Gretchen zum ersten mal küssen will und sie ihm klarmacht, dass sie das erst will, wenn es ihr zeigt das die Welt auch schön sein kann. Und hinterher küssen sie sich das erste mal, nachdem Gretchen von ihren Mitschülern fertig gemacht wurde, weil ihr Vater ihre Mutter abgestochen hat. Das ist mir ziemlich nahe gegangen.



Gerald
» 05.07.06 01:59 « cruelintensions@web.de

--------------------------------------------------------------------------------

Allein zu sterben ist bestimmt nicht schön. Die traurigsten Szene daher also von Donnie in der Therapie, als er wohl unter schlechter Vorahnung (deshalb sein Freitod?) feststellte, dass er nicht sein will.



mentally disordered
» 09.07.06 16:12 « p_wyler@hotmail.com

--------------------------------------------------------------------------------

Natürlich ist das Ende am traurigsten, da Donnie stirbt. Da kann ich nur zustimmen, aber an einer Stelle hab ich wirklich angefangen zu heulen... nämlich da wo der Nachbarsjunge von Donnie Gretchen fragt ob sie ihn gekannt habe und sie antwortet: Nein. Ich fand das so schlimm... sie wird nie erfahren wie Donnie war. Wie ihr eigener Freund war. Das fand ich die traurigste Stelle im Film

Beitrge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nchstes Thema anzeigen: Der Kühlschrank der Darkos
Vorheriges Thema anzeigen: Faust
Seite 1 von 1
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beitrge editieren, schreiben oder beantworten.

Gehe zu:  

Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.