Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Interpretationen

Thema: Nicks Interpretation!! Analyse!!!!

Heinsberg
Verfasst am: 06.01.2009, 02:06
Anmeldedatum: 06.01.2009 Beiträge: 6
Wir sitzen hier grade mit 5 Leuten und haben eine Analyse des Films entwickelt! Und die muss stimmen, alles passt zusammen! Bitte um Rückmeldung!

Im PU entstand der Vortex zum TU wodruch die Turbine ( das Artefakt ) in das TU fällt. In dem TU ist dementsprechend Materie zuviel vorhanden, deswegen muss DD dafür sorgen, dass das Artefakt (etwas, dass der ersten Turbine genau entsprechen muss)wieder in PU zurückbefördert wird. Damit alles zu genau diesem Ereignis führt, tritt der manipulierte Tote (frank) auf. Der tatsächliche Frank muss im Laufe des TU sterben, um als manipulierter Tote DD den Weg zu weisen. Erst sagt er ihm, er soll die Schule unter Wasser setzen, damit DD Gelgenheit hat, Gretchen kennen zulernen. Durch Gretchen ergab sich die Möglichkeit ins Kino zum Tanz der Teufel zu gehen, wo ihm Frank begegnet. Dort befiehlt er ihm, Jim's Haus abzufackeln. Somit wird der Kiniderpornoring entdeckt. Dies führt letzten Endes dazu, dass Mrs. Farmer die Aktion zum Beweis der Undschuld Jim's anführt und DD's Mutter dazu gezwungen ist, die Tanzgruppe Sparkle Motion nach LA zu begleiten. Dadurch haben DD und seine Schwester die Möglichkeit eine Halloweenparty zu feiern, da ihre Eltern nicht zuhause sind. Wegen dieser Party ist Frank (der tatsächliche) mit seinem Auto untwegs um Bier zu holen. Dann als DD und Gretchen bei Grandma Death sind und von Seth und dessen Kumpel attackiert werden, kommt Frank mit seinem Auto vorbei, weicht Grandma Death, die DD's Brief an sich genommen hat, aus und überfährt Grechten. Wegen dem Verlust von Gretchen erschießt DD Frank und macht ihn so zum manipuliertem Toten. Dabei anzumerken ist, dass Roberta Sparrow höchst wahrscheinlich selbst einmal lebende Empfängerin war (ein Lehrer erwähnte, sie wäre von einem Tag zum anderen eine andere Peron geworden und hat darauf hin P.O.T.T. geschrieben). Sie sagt DD, dass ein Sturm aufzieht und DD begibt sich zum Vortex ( der sich über DD's Haus befindet) . Er beobachtet, wie die Turbine (dass die Mutter Insasse ist, hat nichts mit dem Absturzt der Turbine zu tun. Sie musste nur im Flieger sein, damit Donnie und seine Schwester sturmfrei haben[Vater ist auf Geschäftsreise]) durch den Vortex zurück ins PU fällt. So ist das Gleichgewicht wieder hergestellt, da genau die exakte Materie, die am Anfang im PU ''verloren gegangen ist'', wieder in diesem vorhanden ist.

Aber den Typen mit dem roten Anzug, können wir uns absolut nicht erklären.


lg
Daniel, Christoph, Marco, Christoph und Marcel
JaRaDa
Verfasst am: 06.01.2009, 10:29
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Der Typ mit dem roten Anzug ist von der Flugzeugfirma und beschattet die Familie, dass sie auch ncihts ausplaudert.
Stimmt alles im Grunde schon, allerdings ist das nur eine Zusammenfassung des Films, eine Interpretation ist was anderes Wink
Heinsberg
Verfasst am: 06.01.2009, 14:43
Anmeldedatum: 06.01.2009 Beiträge: 6
Ohne den von uns geschriebenen Text versteht man nichteinmal die Handlung des Films.
Außerdem ist es nicht einfach, alle seine Gedankengänge, im Bezug auf diesen Film, verständlich zu erklären.
JaRaDa
Verfasst am: 06.01.2009, 14:47
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Jo, stimmt. Ist ja auch alles sehr gut zusammengefasst!

Ward ihr schon auf http://www.donniedarkofilm.com/ ?
Da gibts auch noch viel Interessantes zusammenzufassen, wenn ihr mal Zeit habt... Wink
ohyeah
Verfasst am: 06.01.2009, 15:06
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
ohyeah, muss man nicht verstehen Idea


Donnie Darko II

Im ausgehenden 20. Jahrhundert wird der junge Donnie (Jake Gyllenhaal) von einem Riesenhasen überfallen, den er im Affekt getötet hatte. Von seiner toten Freundin fortgerissen und ins Gefängnis "Vortex" eingeliefert, begegnet er dort dem mysteriösen Heinsberg, der ihm klare Anweisungen gibt. Wie jeder andere Häftling muss er Aufgaben erfüllen. Sein erster Auftrag ist die Wiederholung seiner Straftat in der Freiheit: Wöchentlich muss Donnie jemanden ermorden. Sein erster Auftrag ist die Ermordung seines Zellennachbarn, eines Kannibalen (Jim Cunningham). Donnie darf sich dieser Regel nicht widersetzen, weder gegen die Betrunkene (Kitty Farmer), den Vermummten (Seth Devlin) noch den Aufpasser (Tom Tangen).


Energieerhaltungssatz

Der Energieerhaltungssatz sagt aus, dass die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems sich nicht mit der Zeit ändert. Zwar kann Energie zwischen verschiedenen Energieformen umgewandelt werden, beispielsweise von Bewegungsenergie in Wärme. Es ist jedoch nicht möglich, innerhalb eines abgeschlossenen Systems Energie zu erzeugen oder zu vernichten: Die Energie ist eine Erhaltungsgröße.

Die Gesamtenergie in einem abgeschlossenen System bleibt konstant.

@JaRaDa: Für mich ist es eine Interpretation
... wenn man Energie=Materie setzt Rolling Eyes

Link

@Heinsberg: Danke für den Tipp (Vortex, 2001)

http://de.wikipedia.org/wiki/Vortex_(Film)
Heinsberg
Verfasst am: 06.01.2009, 16:03
Anmeldedatum: 06.01.2009 Beiträge: 6
Nein, ich finde nicht, dass man Energie = Materie setzen kann. Es geht sich in dem Film ja um Materie (die Turbine). Sie ist das Artefakt und Artefakte bestehen aus Metall, somit ist die Turbine ja eindeutig als Materie definiert.

Ich finde den Ansatz mit dem Energieerhaltungsgesetz aber recht gut. Könnte man das nicht auch einfach auf Materie übertragen?
Hieße: ,,Der Materieerhaltungssatz sagt aus, dass die Gesamtmaterie eines abgeschlossenen Systems [ Edit: Alle 4 Dimensionen spielen eine Rolle, somit auch die 4. - die Zeit] sich nicht mit der Zeit ändert. Zwar kann Materie zwischen verschiedenen Materieformen umgewandelt werden, beispielsweise gasförmiger, fester oder flüssiger Materie [...] '' usw.

Da müsste man wohl mal nen Physiker fragen.
martin
Verfasst am: 10.01.2009, 16:15
Anmeldedatum: 10.01.2009 Beiträge: 4
Wenn der Turbinenabriss weder etwas mit DD noch mit den Insassen zu tun hat, wieso spielt es dann eine Rolle, ob DD sturmfrei hat oder nicht? Wenn er nur Beobachter ist, wieso muss er dann von Frank beeinflusst werden? So wie du das beschreibst passiert am Ende des TU die Rettung des PU durch das Triebwerk im Vortex ja ganz von alleine.

Übrigens gefällt mir die Idee, das Triebwerk falle nicht nur in der Zeit zurück sondern auch in ein anderes Universum.
Heinsberg
Verfasst am: 11.01.2009, 15:26
Anmeldedatum: 06.01.2009 Beiträge: 6
Also stell mir das so vor, dass das PU stillsteht während das TU läuft. Beim Beginn ists ja nachts und am Ende auch.
Ein wiederkehrender Aspekt im Film ist ja das Zeitreisen, doch das soll hier nicht im klassischen Sinne verstanden werden so mit Zeitmachine und so. Für Donnie ist es ja auch eine Art von Zeitreisen, seinen vorbestimmten Weg zu sehen.

Dass die Turbine im TU abfällt hat meiner Meinung nach, wie schon oft gesagt, nichts mit Donnie zu tun. Es ist eine vorbestimmte Sache.
Wenn wir mal annehmen, dass Donnie niemals die Schule unter Wasser gesetzt hätte, dann hätte er nicht Gretchen getroffen. Somit wäre Jim niemals aufgeflogen und Mrs Farmer hätte Sparkle Motion zum ?Finale? (bin mir grad nicht sicher ob es das Finale oder Halbfinale oder so war) begleitet. Dann hätten Donnie und die Schwester kein sturmfrei gehabt und hätten die Party niemals feiern können. Im Endeffekt wären dadurch Gretchen und Frank niemals gestorben was aber eigentlich geschehen muss, weil sie sonst nicht zu manipulierten Toten werden können. Somit wäre Donnie ja auch nicht am Anfang von Frank gerettet worden, weil er ja gar nicht als MT existiert und das Universum wäre untergegangen. Hätte Donnie irgendeine Sache, die Frank ihm sagt, nicht erledigt, wäre das Universum untergegangen, weil Frank niemals zum MT geworden wäre. Als er dann dort oben auf dem Berg sitzt, versteht er worauf das alles hinaus lief.


Ich hoffe ich habs einigermaßen nachvollziehbar erklärt. Is echt schwer die Zusammenhänge verständlich zu erklären.
wolfi2804
Verfasst am: 29.03.2009, 15:44
Anmeldedatum: 29.03.2009 Beiträge: 1
um das mal wieder aufzuwärmen:
Ich versteh martins aussage.
Das einzig entscheidende ist ja, dass aus dem TU eine bzw. die Turbine wieder ins PU befördert werden muss, weil sonst alles in sich zusammenfällt und der Energieerhaltungssatz nicht mehr stimmt.
Aber welche Auswirkung hat die ganze Geschichte um Donnie auf die Tatsache, dass die Turbine am Ende des TU ins Wurmloch stürzt. Das tut sie doch so und so, egal ob Frank ein MT ist oder nicht, oder ob Mrs Farmer im Flieger sitzt oder DDs Mutter. Das ändert nichts daran, das heißt das TU hätte auch ohne die Anweisungen von Frank, ohne DDs Zerstörungen, ohne den Mord von Frank und den Tot von Gretchen und alles was damit zusammenhängt, "funktioniert", weil ja das Flugzeug trotzdem abgestürzt und die Turbine ins PU gelangt wäre!

Täusch ich mich? Hat irgendwer eine Erklärung?
hater
Verfasst am: 02.05.2009, 13:38
Anmeldedatum: 29.04.2009 Beiträge: 39
Sehr schön erklärt! *thumbsup*
@ wolfi

Die manipulierten Toten (Frank Anderson, Gretchen Ross) werden dem lebenden Empfänger eine
sichere Falle stellen, um sicherzugehen, dass das Artefakt
wohlbehalten zum Primäruniversum zurückkehrt.

Sollte die Falle erfolgreich gewesen sein, bleibt dem lebenden
Empfänger nichts übrig, als seine Kräfte der vierten Dimension zu
nutzen, um das Artefakt zurück in die Zeit in das Primäruniversum
zu senden
, bevor das schwarze Loch in sich selbst
zusammenbricht.


Soll heissen das Flugzeug stürzt ab weil Donnie es zum abstürzen bringt (ich vermute mal durch Gedankenkontorlle oder Telekinese, welche im Philosophy of time travel als Stärken des Lebenden Empfängers aufgelistet werden).



Ich denke der "Sinn"/ die Erklärung des Films ist im Philosophy of time travel enthalten, ich habe diese paar Seiten mehrmals durchgelesen um den Film richtig zu verstehen. Dasselbe rate ich Dir & den anderen die noch offene Fragen haben.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: meine ("gr4vitysu3") interpretation (viel zu lesen
Vorheriges Thema anzeigen: Logikinterpretation
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.