Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Kennenlern-Thread

Thema: Lieblings-Komiker

chess
Verfasst am: 13.06.2007, 22:13
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Da ich seit längerer Zeit mal wieder einen Heinz Erhardt-Film gesehen habe und ich gerade nichts anderes zu tun hab, starte ich mal ein neues Thema:
Wer sind eure Lieblings-Komiker (Comedians/Humoristen/Unterhalter)?

Für mich sind das:
-Loriot ("papa ante portas" ist in meinen Augen nicht zu übertreffen Very Happy )
-Heinz Erhardt (Man muss vielleicht nicht brüllend loslachen, aber seine Vielseitigkeit und sein Charme sind/waren großartig http://www.youtube.com/watch?v=t_60asmParU )
-Helge Schneider (Toller Musiker. Viele nervt er. Man weiß nie was einen erwartet. Er erzählt keine Witze.)
-Olaf Schubert (nicht sooo lustig und auch selten zu sehen, trotzdem... naja, einfach anders)
-Kurt Krömer (Hab noch nich so viel von ihm gesehen, aber ik find den dufte)
(Bei Stefan Raab konnte ich früher immer gut lachen, aber was der in letzter Zeit so macht... Er macht ja eigentlich nichts mehr und seine Show besteht nur noch aus Werbung. Ich glaub er wird alt.
Genauso Mario Barth. Langsam fängt er leicht an zu nerven mit seinem "Kennta, nö! Kennta! ...Frauen!")


Zuletzt bearbeitet von chess am 13.06.2007, 23:46, insgesamt einmal bearbeitet
JaRaDa
Verfasst am: 13.06.2007, 22:41
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Christian Ulmen ist genial! Der hat mit "Mein neuer Freund" mal eine richtig innovative Sendung produziert, und er ist ein begnadeter Schauspieler (guckt euch mal "Herr Lehmann" an!). M;al sehen was der in Zukunft noch so macht, seine neueste Fernsehserie "Dr. Psycho"hab ich verpasst, soll aber auch gut sein...

Loriot war es mal, jetzt ist er zu alt geworden, sein Humor passt nicht mer in die heutige Zeit, und er ist zu alt, um sich was Neues auszudenken...

Helge Schneider wird auf Dauer auch langweilig, inzwischen weiß man zwar noch immer nicht, was einen erwartet, aber man ist darauf vorbereitet, irgendwie ist es nämlich doch immer das selbe... Dass er auch alt wird sieht man an seinen letzten (schlechten) Filmen ("7 Zwerge", Das kleine Arschloch..." oder der Hitler-Film).

Mario Barth, Michael Mittermeier oder Dieter Nuhr klauen sich nurnoch gegenseitig die Gags, oder wärmen nur altes vor früher auf (Merkt man, wenn man sich mal die Alben anhört, irgendwie immer das selbe...)


Irgendwie gibt mommentan wenig Gutes im Fernsehn... Rolling Eyes


Zuletzt bearbeitet von JaRaDa am 14.06.2007, 10:49, insgesamt einmal bearbeitet
chess
Verfasst am: 13.06.2007, 23:21
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Jo, Ulmen ist echt ein Talent! "Dr. Psycho" war super lustig.

Gut, bei Heinz Erhardt kann man ja auch nicht behaupten, dass er jetzt noch neue Sachen macht Wink , äh also Loriot ist nicht tot, aber hmm wie komm ich da wieder raus...

Helge Schneider wird nie langweilig!!! und auch wenn würd ichs nicht zugeben Very Happy außerdem waren die von dir genannten nicht seine Filme. 00 Schneider jagt Nihil Baxter das ist ein Schneider-Film!
Bei "dem Hitler-Film" war ich auch enttäuscht, aber da hat er ja selbst im Vorfeld gesagt, er fände ihn nicht lustig.
RockyHorror
Verfasst am: 14.06.2007, 10:07
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 252 Wohnort: RuhrP.O.T.T.
Ja gut, ne so Komiker. Ach nee "Comedians" heißen die jetzte ne, tse.

Also Christian Ulmen ist echt ne Nummer für sich. Der ist echt klasse, diese "Mein neuer Freund" geschichte, das war nur zum totlachen, so krank.

Loriot, da hab ich mal die zwei Filme "Pappa ante Portas" und "Ödipussi" gesehen, ersteren fand ich ganz witzig, der zweite ging so.

Von Helge Schneider habe ich glaube ich keinen einzigen Film, kein Programm oder sonstwas gesehen und finde ihn trotzdem toll, weil das, was ich dann doch hier und da von ihm gesehen habe ist schon krass.

Und Kurt Krömer, der ist, ja, der ist der einzige der sich über Waldorfschüler lustig machen darf, hehe. Nein, ich weiß auch nicht warum ich den gerade so lustig finde und so.

Ansonsten kann ich, wenn ich müde bin und mich drauf einlasse über diese ganzen dämlichen "Comedians" ganz toll lachen, aber eigentlich finde ich die meisten langweilig, weil...ja weil halt! Punkt.

So, ich überleg grade ob ich nicht wieder die hälfte vergessen habe. Ähm, auch egal! hehe.
Gloimann
Verfasst am: 14.06.2007, 14:30
Anmeldedatum: 04.09.2006 Beiträge: 501 Wohnort: Pinneberg
Die einzige Comedyshow, die man sich noch angucken kann heutzutage ist Um antwort wird gebeten auf comedycentral.
Ansonsten sind ja wohl Monty Python ganz oben auf meiner Liste (finds erstaunlich, dass die nicht bei euch stehen, habt ihr die vielleicht einfach vergessen?). Und die Mundstuhl Bühnenshows sind genial!
JaRaDa
Verfasst am: 14.06.2007, 14:35
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Monty Python mag ich überhaupt nicht, einfach nicht mein Humor - oder ich hab einfach nur die falschen Sachen gesehen ("Das Leben des Brian" war grauenhaft, hab ich nicht zuende geguckt...).

Harald Schmidt find ich noch ok, wobei ich seine Sendung eg nur bei Youtube gesehen hab...
Gloimann
Verfasst am: 14.06.2007, 16:01
Anmeldedatum: 04.09.2006 Beiträge: 501 Wohnort: Pinneberg
Das Leben des Brian...naja, das wird find ich zu sehr gehypt. Die wahren Meisterwerke sind die Serie (flying circus) und der sinn des lebens.
chess
Verfasst am: 14.06.2007, 16:12
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Oh wohl, Monty Python! Hab mich da auf deutsche Spaßmacher beschränkt.
"Der Sinn des Lebens" fand ich eigentlich nich so toll, da haben mir "Leben des Brian" und "Ritter der Kokosnuss" viel besser gefallen. Dann setz ich auch noch Mel Brooks auf die Liste.
uAwg find ich eher lahm (zum Teil, weil manchmal einfach sehr unlustige Leute/Komiker? dabei sind Confused )
Donna Darko
Verfasst am: 14.06.2007, 16:15
Anmeldedatum: 23.03.2007 Beiträge: 888
hape kerkeling for president!!!

http://www.youtube.com/watch?v=TuWRJrDsKMM
chess
Verfasst am: 14.06.2007, 16:19
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Very Happy hehe, das ist natürlich ein Klassiker! Fand immer sehr lustig, wenn er irgendwo die Leute total verunsichert hat. Aber naja *räusper* "Let`s dance" *räusper* und "Hape trifft" hmm find ich eher schlimm albern
RockyHorror
Verfasst am: 14.06.2007, 16:22
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 252 Wohnort: RuhrP.O.T.T.
Seht ihr, die hälfte habe ich vergessen, natürlich Monty Pythons flying circus und die ganzen Sachen. "Die Ritter der Kokusnuss" absurd bis zum geht nicht mehr mit der berühmten "Schwarzen Ritter Szene", das ist so geil! Monty Pythons das ist echt so ne Nummer für sich, große klasse!
JaRaDa
Verfasst am: 14.06.2007, 17:01
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
So, wenn wir jetzt schon in England sind:

Rowan Atkinson alias Mr. Bean!

Die Filme zwar eher schwach, die Serie dafür umso genialer. Lach ich immer noch drüber, obwohl ich jede Folge schon gut 1000 mal gesehen habe Very Happy


Und noch einen Briten: Sasha Baron Cohen, besser bekannt als Ali G oder Borat!

Humor zwischen Tiefgang und totalem Blödsinn, wie er mit verschiedenen Klischees spielt ist großartig ("Its because I`m black?!" Very Happy ).
Donna Darko
Verfasst am: 14.06.2007, 17:16
Anmeldedatum: 23.03.2007 Beiträge: 888
Zitat:
Aber naja *räusper* "Let`s dance" *räusper* und "Hape trifft" hmm find ich eher schlimm albern


stimmt, und horst schlämmer ist ja wohl am dümmsten Rolling Eyes
chess
Verfasst am: 14.06.2007, 17:18
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Also früher habe ich Rowan Atkinson immer sehr gerne gesehen, aber ich finde der Humor schrammt manchmal ganz scharf an einer Unerträglichkeitsgrenze (aber meistens noch vorbei). Die Filme hab ich mir erst gar nicht angeschaut, die Folgen sind nicht umsonst kurz, da glaub ich nicht, dass sowas nen Film trägt.
Die Mr. Bean Silvesterfolge ist das beste (war doch die mit dem "Ring" und dem Wohnzimmerstreichen oder?).
Gloimann
Verfasst am: 14.06.2007, 20:05
Anmeldedatum: 04.09.2006 Beiträge: 501 Wohnort: Pinneberg
Jupp, die wars. Atkinson hab ich auch ganz vergessen (hab alle Folgen auf DVD hehe). Aber der neue Film macht Spaß, weil er teilweise auch nicht nur Slapstickmomente hat, falls ihn jemand gesehen hat: der Film, der in Cannes gezeigt wird ist für miche eine der witzigsten Minuten der Filmgeschichte!

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: Gerade Film geschaut,jetzt schon hier!
Vorheriges Thema anzeigen: Juhuuu!
Seite 1 von 4
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.