Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Interpretationen

Thema: Frage zum POTT

marie
Verfasst am: 31.07.2006, 08:10
Anmeldedatum: 31.07.2006 Beiträge: 2
Hallo!

Ich habe da noch eine Frage zum POTT:
Warum existiert das überhaupt? Warum hat das die alte Frau geschrieben? Hat sie die Zukunft vorhergesehen oder hat sie so ein TU selbst mal erlebt? Aber sie kann doch gar nicht das Buch schreiben weil sie so ein TU schon einmal erlebt hat, weil sie sich daran doch nicht erinnern würde und wenn sie der lebende Empfänger in einem TU gewesen wäre wäre sie doch wahrscheinlich tot, oder?
rastafar
Verfasst am: 06.08.2006, 23:54
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 10
guter gedanke hab ich auch schon gehabt.... hab grad ne spinnererei geposter (unter komplett interpretationen) vll findest da was, was deine frage befriedigt....
Y
Verfasst am: 07.08.2006, 00:55
Anmeldedatum: 07.08.2006 Beiträge: 1
Guten Morgen!
Beim ganzen Kombinieren und Analysieren wird etwas sehr essentielles im Film vergessen.
Wie argumentiert Donnie denn, als sein Physiklehrer ihm sagt, dass, wenn man das Schicksal doch kennt, man es auch verändern könne? Richtig! Er argumentiert mit "Gottes Wegen" .

"Grandma Death" war bekanntlich Lehrerin auf der Middlesex-school, wir erinnern uns. Was war sie denn davor? Bäuerin? Kassiererin? Nein.
Sie war Nonne.
Mit Gott quasi auf "Du und Du", wenn man das mal ganz lapidar sagen darf.

Wenn alles bestimmt und definit ist, wie Donnie es ja sagt (diese "Vektoren", die da aus den Bäuchen der Menschen erscheinen, sind im Endeffekt die oben angesprochenen "Pfade Gottes"), kann einzig und allein Gott oder etwas "Göttliches" der alten Dame das P.O.T.T. überliefert haben.

Einen Gedanken wert?

Gruß!

The "Y" made me do it!
JaRaDa
Verfasst am: 07.08.2006, 11:10
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Mit Gottes Kanälen iszt gemeint, dass es von Gott vorbestimmt ist, dass er die Vergangenheit verändern soll. Gruss, JaRaDa
Gretchen
Verfasst am: 14.08.2006, 03:10
Anmeldedatum: 10.08.2006 Beiträge: 9
Noch eine frage zum POTT:
Wieso steht da, dass Cunningham im oktober 88 gestorben ist ? Ich hab den film jetzt schon mehrmals gesehn, aber ich wüsste nicht wann er gestorben sein könnte.
Dispatch
Verfasst am: 14.08.2006, 07:29
Anmeldedatum: 27.07.2006 Beiträge: 79
Gretchen hat Folgendes geschrieben:
Noch eine frage zum POTT:
Wieso steht da, dass Cunningham im oktober 88 gestorben ist ? Ich hab den film jetzt schon mehrmals gesehn, aber ich wüsste nicht wann er gestorben sein könnte.


Cunningham hat Selbstmord begangen, das ist im Film aber nicht mehr zu sehen.
Man sieht ihn ja am Ende weinen, weil ihn Reue überkommt.
Gretchen
Verfasst am: 14.08.2006, 14:36
Anmeldedatum: 10.08.2006 Beiträge: 9
Okay, macht sinn....
woher weiß man, das er es getan hat ?
Dispatch
Verfasst am: 14.08.2006, 18:07
Anmeldedatum: 27.07.2006 Beiträge: 79
Gretchen hat Folgendes geschrieben:
Okay, macht sinn....
woher weiß man, das er es getan hat ?


Erfährt man auf der offiziellen Homepage.
Wortschatz
Verfasst am: 07.11.2006, 17:23
Anmeldedatum: 07.11.2006 Beiträge: 5
ich bin wahrscheinich nicht so ein kranker freak und hab den film bis jetzt erst zweimal gesehen, aber ich stelle meine frage trotzdem mal, wir sind uns ja darüber eining, dass DD eine zeitreise macht, die frage die ich mir jetzt aber stelle ist, warum es ihn in dem tangenten universum, dann nicht 2 mal gibt?
ohyeah
Verfasst am: 07.11.2006, 17:44
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Zitat:
ich bin wahrscheinich nicht so ein kranker freak


So ne kranke Frage hab ich mir noch nie gestellt Wink

... weil die Antwort viel zu einfach wäre!!!

Mensch überleg mal ... das wäre doch total unlogisch Rolling Eyes

Hast anscheinend etwas zuviel "Zurück in die Zukunft" geguckt?? Wink
chess
Verfasst am: 07.11.2006, 17:47
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Wortschatz hat Folgendes geschrieben:
wir sind uns ja darüber eining, dass DD eine zeitreise macht

Nö!
Wortschatz
Verfasst am: 07.11.2006, 17:59
Anmeldedatum: 07.11.2006 Beiträge: 5
hks hat Folgendes geschrieben:
So ne kranke Frage hab ich mir noch nie gestellt Wink

... weil die Antwort viel zu einfach wäre!!!

Mensch überleg mal ... das wäre doch total unlogisch Rolling Eyes

Hast anscheinend etwas zuviel "Zurück in die Zukunft" geguckt?? Wink


wenn die antwort so einfach ist warum gibst du sie mir, dann nicht?
ohyeah
Verfasst am: 07.11.2006, 18:16
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
... das wäre doch total unlogisch!

In dem Moment, wo Du die Zeitreise beginnst, würdest Du sterben.

Das ist das schöne an diesem Paradoxon!

http://www.allmystery.de/themen/gw2407

Und trotzdem, was wäre unsere Welt ohne Science Fiction?

http://de.wikipedia.org/wiki/Science_Fiction

Vermutlich ein ganzes Stück ärmer!!
Wortschatz
Verfasst am: 07.11.2006, 18:17
Anmeldedatum: 07.11.2006 Beiträge: 5
chess hat Folgendes geschrieben:
Wortschatz hat Folgendes geschrieben:
wir sind uns ja darüber eining, dass DD eine zeitreise macht

Nö!


wie erklärst du dir denn dann was in dem film passiert, ist jawohl offensichtlich, soweit ich mich erinnere spricht er doch auch mit seinem lehrer darüber und der sagt ihm doch das er durch ein wurmloch müsste, was eine krümmung im raum darstellt und somit eine ersparnis an zeit zur folge hat.
JaRaDa
Verfasst am: 07.11.2006, 18:20
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Weil man bei solchen einfachen Fragen selbst auf die Antwort kommen kann...

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: Interpretation von flamic
Vorheriges Thema anzeigen: "Wake up, Donnie!!!"
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.