Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Andere Filme von dem Kaliber

Thema: Das Philadelphia Experiment

JaRaDa
Verfasst am: 22.02.2007, 20:08
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
2 Soldaten werden 1943 bei einem Experiment, ein schiff fürs Radar undsichtbar zu machen, durch ein Wurmloch ins Jahr 1984 geschickt. Dort sehen sie, was sich zu ihrem ersteáuenen alles verändert hat, und versuchen, den Grund für ihre Zeitreise zu erfahren.

Ein ziemlich guter Science-Fiction-Streifen aus den 80ern. Die Spezialeffeckte wirken heute sehr belustigend, was den Charme des Filmes nur nützt. Auf jeden fall sehenswert!
chess
Verfasst am: 22.02.2007, 23:22
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Hab schon oft von dem Film gehört... leider noch nicht gesehen.
Kennst du "Quiet Earth - Das letzte Experiment"? Auch aus den 80ern.
JaRaDa
Verfasst am: 23.02.2007, 00:03
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Nein, kenn ich leider nicht... Bin auch eher zufällig auf den Film gekommen. Warum gehts da denn?
chess
Verfasst am: 23.02.2007, 16:22
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Auf Grund eines misslungenen militärischen Experiments, das zum Ziel hatte, ein Energienetz um die Erde zu legen, aus dem man an jedem beliebigen Ort Energie abgreifen kann, verschwinden Menschen und Tiere von der Erde. Der Wissenschaftler Zac Hobson (Bruno Lawrence), der bei der Planung des Experimentes beteiligt war, überlebt die Katastrophe und hält sich für den einzigen Menschen auf dem Planeten. Langsam und unsicher versucht er sich auf die Situation einzustellen; für die ersten 35 Minuten des Films ist er die einzige sichtbare Person. Dann trifft er jedoch auf Joanne (Alison Routledge), eine junge Frau, und wird einige Zeit später von Api, einem Maori überrascht. Gemeinsam versuchen die drei herauszufinden, warum gerade sie das Experiment überlebt haben und kommen dann zu dem Schluss, dass nur diejenigen überlebt haben, die zum Zeitpunkt des "Effekts" gestorben sind.

Quiet Earth - Das letzte Experiment wurde 1986 auf dem Festival des Phantastischen Films in München mit dem Publikums- und Jury-Preis ausgezeichnet. Zum damaligen Zeitpunkt war Quiet Earth der finanziell erfolgreichste neuseeländische Film.
(Quelle: www.wikipedia.de)

Finde den Film ganz interessant... bis die anderen Schauspieler auftreten. Muss man nicht gesehen haben, aber zumindest der Anfang ist ganz lustig...

Trailer: http://www.imdb.com/title/tt0089869/trailers-screenplay-E27478-10-2

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: The Machinist
Vorheriges Thema anzeigen: deja vu
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.