Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Andere Filme von dem Kaliber

Thema: Control

JaRaDa
Verfasst am: 23.12.2007, 18:51
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Die Verfilmung von Ian Curtis Leben, dem Sänger von Joy Division ("Love will Tear Us Apart"). Der Trailer verspricht viel: http://youtube.com/watch?v=7c2_B_cWK_M

Kinostart in DE am 10.01.08.


PS: Meint ihr es ist Zufall, dass in dem dem Song "Insight" der im DD-Soundtrack-vertretenen Band Joy Divisions die Zeile "I'm not afraid any more" vorkommt, und der selbe Satz in Donnie Darko auftaucht? Wink


Zuletzt bearbeitet von JaRaDa am 23.12.2007, 23:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
chess
Verfasst am: 23.12.2007, 22:52
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Cool! Werd ich mir bestimmt ansehen.
Und ...es gibt keine Zufälle Wink
Dan
Verfasst am: 25.12.2007, 12:05
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 370
der Film war hier bei der Viennale, leider hab ich es nicht geschafft ihn mir anzusehen, jetzt muss ich bis Jänner warten...
soll sehr gut sein und das Ende soll auch toll sein Wink
Oh Dae-Su
Verfasst am: 11.01.2008, 16:18
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
Jow coole Sache, hör zurzeit ziemlich viel Joy Devision. Die Alexandra Maria Lara spielt doch auch mit. Wird bestimmt gut der Film.
Dan
Verfasst am: 21.05.2008, 10:28
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 370
gestern gesehen...
hm, schon gut irgendwie, wobei die Endszene wirklich traumhaft schön gelungen ist Wink
aber alles ist so depri und Jubel gibt es trotz Erfolg keinen... Rolling Eyes

Maria Lara ist als Annik wirklich sweet Teufel
chess
Verfasst am: 21.05.2008, 23:27
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
den hatte ich fast vergessen Confused
kommt auf meine "unbedingt sehen"-liste!
Dan
Verfasst am: 22.05.2008, 15:29
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 370
Hauptdarsteller Sam Riley erinnert mich mehr an Pete Doherty als an Ian Curtis Very Happy
Oh Dae-Su
Verfasst am: 25.05.2009, 14:29
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
So endlich gesehn, wie zu erwarten super Soundtrack und richtig tolle Bilder. Mag die Depressivität des Films.
Sam Riley super gespielt, Herbert Grönemeyer hab ich erst garnicht erkannt, Toby Kebbell als Manager fand ich geil gespielt! Ende schön erschütternd, trotzdem hat mir irgendwas gefehlt, fand der plätschert im Mittelteil eher so vorsich dahin. Insgesamgt aber echt guter Film.
7/10

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: Waltz With Bashir
Vorheriges Thema anzeigen: The Spirit
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.