Autor Nachricht

Foren-bersicht  ~  Beiträge von März 2004 - Mitte Juli 2006

Thema: Ende des Films

flamic
Verfasst am: 04.08.2006, 23:09
Site Admin Anmeldedatum: 10.05.2006 Beitrge: 1152 Wohnort: Rostock
MucKell!
» 22.06.06 09:56 « mystical-light@web.de

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo zusammen, habe den Film vor kurzen das erste mal gesehen. Mittlerweile denke ich, dass ich ihn einigermaßen verstanden habe.

So ziemlich in der Mitte des Films sticht Donnie mit einem Messer in den Spiegel, wo Frank hinter steht.
Im Kino taucht Frank auf einmal auf und die beiden unterhalten sich etwas. Donnie sagt zu ihm, er solle die Maske abnehmen. In dem AUgenblick erkennt man ja sein "ausgestochenes" Auge. Ich bin davon ausgegangen, dass es von den Messerstichen kommt, stimmt das? Oder von dem tödlichen Schuss am Ende des Films?

Nun zu meinem eigentlichen Missverständis: Bevor "Frank" (Ist das überhaupt der gleiche Frank? Oder nur sein erscheinungsbild und eigentlich jemand der mit der ganzen sache nichts am hut hat?) von Donnie erschossen wird ist sein Auge normal, keine Wunde. Wie kommt das auf einmal? Und was hat er auf einmal da zu suchen? Mit dem AUto und seinem Freund?! Mir kommt es sovor, als wären die beiden irgendwelche Jugendliche, die sich einen Streich erlauben wollten. War ja Halloween.
Diese eine Szene hat bei mir alles durcheinander gebracht... Ich wusste grad' noch nicht mals genau wie ich meine Frage stellen sollte.. Ich hoffe es war jetzt nicht all zu komlpiziert und umständlich gefragt.



The Dead Receiver
» 22.06.06 12:19 «

--------------------------------------------------------------------------------

Frank ist im im Film immer ein und der selbe. Das Loch im Auge kommt vom Schuss Donnies, das er ihm am Ende zugefügt hat. Da Frank nun tot ist, kann er laut POTT auch durch die Zeit reisen, um Donnie so zu manipulieren, das er das Tangentenuniversum wieder ins reine bringt, ohne das die Welt beim Einsturz des TU untergeht. Bevor der Schuss fällt ist Frank ganz normal und ahnt nicht, dass er mal tot durch die Zeit reisen wird. Übrigens ist er in seinem normalen Zustand der Freund von Donnies Schwester, was auch erklärt warum er auf der Halloweenparty ist. Als Toter Manipulierter läuft er nur mit seinem Hasenkostüm herum, weil er in diesem Zustand gestorben ist. So weit mein Verständnis des Filmes.

1834615



chris
» 22.06.06 13:40 «

--------------------------------------------------------------------------------

ich denke es gibt 2 franks... 1 manipulierter toter, der eben nach seinem tod durch die zeit reist und donnie "hilfe" leistet (dieser hat auch schon die schusswunde am auge). der frank, der gretchen überfährt, ist sozusagen der "normale" frank, elisabeth's freund, der nur mal bier holen ging.

die wunde am auge ist vom schuss (sieht man am schluss im film) und nicht vom messer.



JaRaDa
» 23.06.06 19:50 «

--------------------------------------------------------------------------------

Verwirr ihn doch jetzt nicht schon wieder so! Die Erste Erklärung war doch ganz plausible...



MucKell!
» 26.06.06 15:21 «

--------------------------------------------------------------------------------

Danke, ich glaube, ich habs verstanden...

"Er" ist übrigens ne "Sie"

Beitrge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nchstes Thema anzeigen: DD - Sein letzter "Traum"
Vorheriges Thema anzeigen: Auge mit Totenkopf runterladen???
Seite 1 von 1
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beitrge editieren, schreiben oder beantworten.

Gehe zu:  

Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.