Autor Nachricht

Foren-bersicht  ~  Beiträge von März 2004 - Mitte Juli 2006

Thema: die besten songs zum nachts autofahren

flamic
Verfasst am: 04.08.2006, 23:14
Site Admin Anmeldedatum: 10.05.2006 Beitrge: 1152 Wohnort: Rostock
raphael
» 25.06.06 22:40 «

--------------------------------------------------------------------------------

wie immer wenn ich was richtig wichtiges zu tun habe, mach ich hier nen thread auf mit irgendnem quatsch der mit innen sinn kommt

mir ist aufgefallen das 1-2 leute hier ein bisschen gute musik kennen und ich glaub es ist ne gute idee das wichtigste im leben zu besprechen: musik zum nachts autofahren

nachts autofahren ist natürlich das aller beste, sehr dunkel und nix los, so wie es immer sein sollte
das ganze braucht stimmungsvolle musik und ich hab im laufe der jahre an einer liste an liedern gearbeitet die dafür gut geeinget sind

da könnt ihr und eure freunde von profitieren aber auchh mir welche sagen, ich wär gespannt

viele lieder habe ich vor langer zeit gehört und würde ich aktuell nicht mehr dazu tun, aber ich tu mich schwer sachen von der liste zu nehmen
...achja wie schön die zeit war als deathcab noch cool waren

The Smashing Pumkins - 1979
Death Cab For Cutie - We Laugh Indoors (live und studio)
Death Cab For Cutie - Blacking Out the Friction (demo)
The Smashing Pumkins - Rock On
The Smashing Pumkins- Set the Ray to Jerry
The Smashing Pumkins - Soot and Stars
Yeah Yeah Yeahs - The Sweets
Yeah Yeah Yeahs - Dilaudid
Murder By Death - Three Man Hanging
(Masters in Reverse Psychology müsste auch noch drauf)
Air - Le soleil est pres de moi
Air - Talisman
All Girls Summer fun band - daydreaming
Johnny Cash - Ghost RIders in the Sky
At The Drive-In - Rascuache
At The Drive-In - Emptiness is a Mule (nur der Anfang)
At The Drive-In - 198d
At The Drive-In - Enfilade
At The Drive-In - Quarantined
At The Drive-In - Hourglass
At The Drive-In - Non Zero Possibilty
At The Drive-In - Quarantined (Live in Sydney)
At The Drive-In - Quarantined (Live at V TV)
At The Drive-In - Quarantined (Lamacq Version)
Corey Hart - Sunglasses at night
Death Cab For Cutie - Title Track
Death Cab For Cutie - all is full of love
Death Cab For Cutie - Stability
Death Cab For Cutie - 405
Death Cab For Cutie - Company Calls Epilogue
Death Cab For Cutie - Company Calls Epilogue (Alternate)
Dj Shadow - Midnight in a Perfect World (Portishead Remix)
Dntel - (This is) The Dream Of Evan And Chan (Barbara Morgenstern Remix)
Dntel - (This Is) The Dream Of Evan And Chan (Lali Puna Remix)
Dntel - (This Is) The Dream Of Evan And Chan (Superpitcher Kompakt Remix)
Donnie Darko OST - Echo & The Bunnymen - The Killing Moon
Pixies - Down to the well (live at BBC)
feist 05 - one evening
Frou Frou - Let Go
Golden Boy feat. Miss Kittin - Rippin Kittin
Gorillaz - Tomorrow Comes Today.
Groove Armada - Edge Hill
Pixies - Hey (live at the BBC und normal)
Murder By Death - Holy Lord, Shawshank Redemption is Such A Good Movie
Hutch & Kathy - An Infinite Loop
Interpol - Obstacle 1
Interpol - NYC
(Interpol kann natürlich noch mehr)
Jefferson Airplane - White Rabbit.wma
Joanna Newsom - Three Little Babes
Jose Gonzalez - Heartbeats
Kill Bill Vol. 1 OST - Nancy Sinatra - Bang Bang
Kill Bill Vol. 2 OST - Shivaree - Goodnight Moon
Kill Bill Vol. 2 OST - Malcolm McLaren - About Her
Kind Of Like Spitting - Old Moon In The Arms Of The New - Old Moon Meet New
Lost In Translation OST - My Bloody Valentine - Sometimes
Jeffrey Lewis - Don't Let The Recordlabel Take You Out To Lunch
Jeffrey Lewis - The Murder Mystery
Mates Of State - Along For The Ride
Mates Of State - Starman
Mates Of State - I Know, And I Said Forget It
Mates Of State - I Have Space
mewithoutYou - Disaster Tourism
mewithoutYou - Seven Sisters
mewithoutYou - The Soviet
mewithoutYou - My Exit, Unfair
mewithoutYou - Carousels
mewithoutYou - Son of a Widow
(nur wenn man es schafft die texte zu ignorieren)
Moby - That's When I Reached For My Revolver
New Order - 60 Mph
Nick Drake - Pink Moon
Nightmares On Wax - Nights Interlude
Portishead - Cowboys
Portishead - Roads
Portishead - Glory Box.
Portishead - Western Eyes
Pulp Fiction OST - - The Centurians - Bullwinkle Partl II
Radiohead - Karma Police
Squeak-E-Clean Feat. Karen O - Hello Tomorrow
Summer Of Love - Uriah Heep - Lady In Black
Tears For Fears - Mad World
Tegan And Sara - Living Room
The Appleseed Cast - Storms
The Beatles - You Like Me Too Much
The Blood Brothers - Love Rhymes With Hideous Car Crash
The Blood Brothers - Peacocks Skeleton With Crooked Feathers
The Blood Brothers - Shame
(bei den 3 songs muss man die nerviges parts rauschneiden)
The Coral - Pass It On
The Doors - Riders On The Storm
The Killers - Somebody Told Me
he Postal Service - The District Sleeps Alone Tonight
The Postal Service - This Place Is A Prison
The Postal Service - The District Sleeps Alone Tonight (Dj Downfall Remix)
he Rapture - I Need Your Love
The Raveonettes - Beat City
The Smashing Pumpkins - Annie-Dog
The Streets - Turn The Page
The Strokes - Trying Your Luck
The Veils - Lavinia
The White Stripes - Black Jack Davey
The Mars Volta - The Widow (Acoustic, normal geht evtl auch)
Travis - Pipe Dreams
Yeah Yeah Yeahs - Miles Away (peel sessions version)
Yeah Yeah Yeahs - No No No
Yeah Yeah Yeahs - Y Control




dsa
» 25.06.06 22:52 «

--------------------------------------------------------------------------------

also ob ich natchs autofahre oder am tag...da macht es keinen unterschied was ich höre....
ist eig. immer das was ich gerade neu kennelerne.

ABer mein erstes und liebtses ´cruiserlied´ ist eigentlich

steppenwolf - magic carpet ride



raphael
» 25.06.06 22:56 «

--------------------------------------------------------------------------------

Das macht doch nen riesen unterschied

meine liste für sonnenschein-autofahren ist wesentlich kürzer und älter und nicht aktualisiert, aber liegt doch diametral der nachtsautofahren sachen gegenüber

also zb the appleseed cast - forever longing the golden sunsets oder mates of state - a control group, und ähnliche sonnenscheinknaller, nachts zu hören da wird man doch bekloppt von



Jesus I
» 25.06.06 23:50 «

--------------------------------------------------------------------------------

bei Nachtfahrten schlaf ich immer haha



Zanderdan
» 26.06.06 01:14 «

--------------------------------------------------------------------------------

Wahnsinn, hast du das jetzt alles eingetippt oder irgendwie aus iTunes kopiert? Bei so einem Schwachsinn bin ich auf jeden Fall dabei. Und es stimmt schon: nachts am Steuer kann niemand Las Ketchup ertragen. Sonst natürlich auch nicht. Aber nachts am Steuer am allerwenigsten.

Archive - Again
Gun Club - Idiot Waltz
Smashin Pumkins - Disarm
Interpol - Black Godess
Bright Eyes - Symmetry
Sniff'n the tears - Driver Seat
My funny valentine
Libertines - Katie
Mayte Martin - Que es el amor
Bauhaus - All we ever wanted is everything
Go-Betweens - Cattle & Cain
Go-Betweens - Karen
Orbital - The box
Orbital - Blue Illusion
Aphex Twin - Heliosphan
Aphex Twin - At the Heart of Everything
Aphex Twin - Kick ass violin solo
DePhazz - Roses
Miners of Muzo - Blue rinsed mood
Ryan Adams - Sylvia Plath
Ryan Adams - La Cienga just smiled
Codeine - D
Codeine - Cigarette Machine
Goreki - 3. Symphonie
Mahler - 9. Symphonie, 4. Satz
Spiritualized - Ladies and Gentlemen, we`re floating in Space
LTJ Bukem
Afghan Whigs - Faded
Björk - All is full of love
damien jurado - ohio
Galliano - Prince of Peace
Galliano - Rythm of Africa (?)
Underworld - Juanita
New Order - Perfect Kiss
Joy Division - Transmission
The Smashing Pumkins - 1979 (auch)
Strokes - Someday
Depeche Mode - Barrel of a gun
Catherine Wheel - Black metallic
Swervedriver - Son of Ford Mustang (yeah!)
Black Rebel MC - Rifles
Palace Brothers - Come in
Nick Cave - Ship Song
Will Oldham - Another Day full of Dread
Mercury Rev - Funny Bird
Michelle Shocked - Anchorage
Radiohead - Fake plastic trees
Blur - Death of a party
Buffalo Tom - Taillights fade
Coldplay - Ruch of cold blood
Coldplay - Yellow
Bedhead - Powder
New Model Army (jawohl!) - Bury the hatchet
New Model Army - Living the rose
Swell - At long last
PJ Harvey - to bring you my love
Lemonheads - The Outdoor Type
Fun Lovin' Criminals- Scooby Snacks

Und natürlich

Joe Dassin - Champs Elysee auf Endlosschleife

Und Vorsicht mit Hörbüchern, Unfallgefahr!





chris
» 26.06.06 09:04 «

--------------------------------------------------------------------------------

nachts fahren hat immer 2 seiten. entweder man fährt von einem sonnigen wochenende nach hause, hat braune haut, riecht nach sonnencrème und hört chill-musig.

also für diesen state of mind würde ich ganz klar DAVE MATTHEWS vorschlagen.

wenn man jedoch durch die nacht hindurchfährt und mehr auf rock ist, schlage ich appetite for destruction von guns'n'roses vor... *hahahaha*

ja, so isses. aber ansonsten ist das je nach stimmung. wenn die freundin neben dir döst, dann läuft vielleicht eine soundtrack cd von KILL BILL. wenn du kumpels hast, ist mal MUSE oder ARCHIVE oder THERAPY? drin.

bei mir wirklich sehr unterschiedlich...



Zanderdan
» 26.06.06 10:41 «

--------------------------------------------------------------------------------

Moin Herr Nachbar,

über Dave Mathews gibs einen witzigen Song von Don Lennon (The Dave Mathews Band), wo er den schön veralbert. Und dass Therapy? überhaupt noch gehört wird, erstaunt mich dann doch. Ich hab nur so eine uralte Scheibe von denen, mit "Teethgrinder". Geile Nummer, aber eher brauchbar, wenn mans mal extrem eilig hat. Ebenso wie "Apply some pressure" von Maximo Park, oder "Come to Daddy" von Aphex Twin oder "Same Sane" von Blackmail, "X-fire" von Bullet la Volta oder "Rent" von Carter USM, "Accelerator" von Gumball...übrigens assoziiere ich in letzter Zeit mit deinem Nick immer das Gesicht von DJ Bobo. Tu mal was dagegen.

Hopp Schwiz



chris
» 26.06.06 10:55 «

--------------------------------------------------------------------------------

man sieht, dass du therapy? wohl nicht wirklich verfolgst, denn die haben nach teethgrinder viele geile cd's rausgebracht. dieses jahr neu "one cure fits all" und gehen live noch voll ab.

was mir noch in den sinn gekommen ist: the mars volta ist auch geil im auto... hahaha obwohl man da zwischen genickbrechendem shaken und melancholischem schwanken wechseln muss. bin gespannt auf die neue cd.

finde ich super, dass du mein gesicht und überhaupt die schweiz mit dj bobo assoziierst keine angst, ich seh schlechter aus als er. und du, hast du einen oberlippen-bart?



raphael
» 26.06.06 11:01 «

--------------------------------------------------------------------------------

respektable liste zanderdan, hast icq?

n freund von mir hat so einen kleinen indexersteller geschrieben, der beschleunigt das ganze, ich hab auch mal ne zeitlang alle alben als mit hand getippte liste gehabt, aber das hält man nicht lange durch

mensch der thread läuft so gut, evtl sollte man den sonnenschein-musik thread auch aufmachen
ich such ja noch mehr lieder für meinen "chillen und grillen" sampler, wenn ich alle meine unterlagen im garten verbrenne



raphael
» 26.06.06 11:09 «

--------------------------------------------------------------------------------

mars volta ist die komischste band überhaupt

weil es ist ja so, dass at the drive-in = (mars volta + sparta) x 2

also das gilt musikalisch und inhaltlich, bei andern bands wäre es /2, aber bei atdi x2

es ist nämlich so, dass atdi sich mit der zeit untereinander musikalisch immer weniger verstanden haben, und desto besser wurden sie
weil die haben nicht miteinander musik gemacht, sondern gegeneinander, und weil die spartajungs ihre sachen gegen die mars volta jungs durchbringen wollen und umgekehrt, haben die sich gegeneitig zu höchstform aufgeschaukelt, und sind dann auf dem höhepunkt zusammengebrochen
einerseits ist es ja klar, das man wenn man nur mit seinen freunden in höchstform ist,a uchw enn man sie nicht mag, sich auf jedenfall zusammenraufen sollte weil der harte weg der bessere ist
im fall von atdi ist es aber so, dass zusammenbleiben nicht möglich gewesen wäre, weil es kann einfach nichts besser sein als relationship of command
man merkt schon an den allerletzen lieder die nach relationship of command gemacht wurden, dass denen da schon die puste ausging und sie konzeptlos rumgeschludert haben, even weil sie über den höhepunkt hinauswaren
also ist es gut dass sie sich getrennt haben, aber jetzt ist die frage, was man mit mars volta und sparta anfangen soll

keine ahnung, das ist so wie...weiß ich nicht, also angenommen ihr habt den fußballspieler der im WM finale deutschland den sieg bringt, wollt ihr dem dann 4 jahre später beim trainieren einer regionalmanschafft zugucken?



chris
» 26.06.06 11:36 «

--------------------------------------------------------------------------------

ich würde mars volta nicht gerade mit einer regionalmannschaft im fussball vergleichen...

es ist so, dass sich sicher auch die fans gespalten haben. volta machen anderen, experimentierfreudigeren (was für ein wort!) sound. manche findens total doof, andere himmeln sie an.



Zanderdan
» 26.06.06 11:37 «

--------------------------------------------------------------------------------

chris, das is nich nett, das mit dem Oberlippenbart. Hörmal, ich leide doch am meisten unter den Boboassoziationen. Offenbar hat aber die schweizer Verwaltung auch festgestellt, dass es so nicht weitergehen kann. Neulich habe ich jedenfalls etwas über eine Werbebroschüre für die Schweiz gelesen, mit lauter halbnakten Buam (sagt man Buam?) drin, ölig, beim Holzhacken und so. Offenbar wollt ihr bei euch so einen Sextourismus für Frauen etablieren, wie auf Kuba. Könnte mir vorstellen, dass du da auch deine Finger im Spiel hast. Kannst ja auch nicht ewig so auf der Bühne herumspringen.

Grüzi



raphael
» 26.06.06 11:55 «

--------------------------------------------------------------------------------

mars volta mögen gut sein, sehr gut sogar, einzeln betrachtet
aber das ist immer noch cedric "määh määäh määh" bixler und omar "liam gallagher und lennon und gozilla" rodriguez-lopez, und das kann ich, und ich schätze viele andere, nicht hören und denken "ah whats the point, besser gehts doch eh nicht mehr"



chris
» 26.06.06 13:53 «

--------------------------------------------------------------------------------

@ zanderdan:

das hat nix mit sextourismus zu tun. und buam sagen wir schon gar nicht, das kommt doch aus bayern, oder? wie du weisst, haben wir nur banken bei uns und jeder schweizer trägt mind. 4 verschiedene kreditkarten auf sich. dj bobo hat da sicher mehr *nachdenk* ... vielleicht könnte er den sextourismus ankurbeln? *weiter nachdenk*

@ raphael

also genau das ist ja der punkt bei mars volta. dies resultiert schlussendlich zur "überbewertung": omar, der als gitarrengott gehandelt wird (und es meiner meinung nach überhaupt nicht ist) und cedric, der seinen falsetto (sagt man dem so?) zum besten gibt. ich finde viele leute (auch kritiker) sehen in mars volta ein 8. weltwunder und hypen sie bis zum geht-nicht-mehr - vielleicht auch aus dem grund, weil sie schwierige musik machen und die ADTI-vergangenheit besitzen... wer weiss? ich mag volta wegen dem sound und der stimmung, die sie verbreiten. aber die 2 musiker sind definitiv überbewertet und können sich bei diesem status nur noch selber schaden. diese band wird keine 5 jahre weiterbestehen. die musik ist zu kompliziert. bestenfalls wird sie beim übernächsten album implodieren und ein schwarzes loch verursachen... und zanderdan würde dann wieder die elenden schweizer verantwortlich machen, gell?



raphael
» 27.06.06 02:28 «

--------------------------------------------------------------------------------

aber gerade die atdi vergangenheit löst bei mir total desinteresse an allem was neu ist aus
also ich glaub wenn es strukturelle grenzen von musik gibt die ne maximale geilheit vorgeben, dann ist die bei relationship of command erreicht
aufm höhepunkt aufhören ist schon ne gute sache


chris
» 27.06.06 08:38 «

--------------------------------------------------------------------------------

ich muss sagen, dass ich weniger in ADTI war als ich es jetzt in mars volta bin - von da her kann ich zwar deinen punkt verstehen aber nicht nachvollziehen.

für mich haben volta die grenze des möglichen (oder jedenfalls meines möglichen musikalischen horizontes) übertroffen. jedoch: nach de-loused in the comatorium war es ziemlich schwer, einen nachfolger zu machen. frances the mute knüpft nicht direkt an de-loused an, schlägt aber keinen anderen weg ein.

jetzt bin ich gespannt auf amputechture - das verflixte 3. album (hat schon viele bands in den ruin getrieben).

auf jedenfall habe ich gerade wieder lust auf de-loused bekommen *nachhausehüpf*



Freddy
» 28.06.06 16:58 «

--------------------------------------------------------------------------------

Ein super Song zum Autofahren ist beispielsweise "The Noose" von A Perfect Circle.

Beitrge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nchstes Thema anzeigen: kleine Verständnis Frage
Vorheriges Thema anzeigen: Zusammenfassung
Seite 1 von 1
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beitrge editieren, schreiben oder beantworten.

Gehe zu:  

Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.