Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Andere Filme von dem Kaliber

Thema: Blow Up

Gloimann
Verfasst am: 03.08.2007, 08:54
Anmeldedatum: 04.09.2006 Beiträge: 501 Wohnort: Pinneberg
Einmal finde ich hats der Film verdient ein eigenes Thema zu bekommen und außerdem glaub ich ihn jetzt verstanden zu haben. Wer ihn noch nicht gesehen hat, angucken! Lohnt sich wirklich! (trotz der eigenwilligen Mode)

Also, ich erklär mal, wie ichs verstanden habe:
Thomas bildet sich die ganze Geschichte mit dem Mord auf den Photos nur ein, weil er so versessen darauf ist, dass einmal etwas Spannendes in seinem Leben passiert (Anhaltspunkt: diese Freundin kann nichts auf den Bildern erkennen und meint irgendwie, dass die Bilder so aussehen als hätte sie ihr Sohn gemalt).
Er bildet sich auch in der Nacht die Leiche ein, die er im Park findet. Sein Atelier wird nicht etwa vom Mörder durchsucht sondern von dieser Frau, die keinen Namen hat, aber auf die Photos bestand.
Die SChlussszene mit den Pantomimen soll für mich nur verdeutlichen, dass er sich alles eingebildet hat, denn er kann ja den Ball aufprallen hören, obwohl er imaginär ist.

Oder wie versteht ihr das? Und was hat es mit diesem Antiquariat auf sich?
franconia
Verfasst am: 03.08.2007, 21:35
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 72 Wohnort: zwischen den Welten
^^ Hab den Film auch gesehen und fand ihn ziemlich gut. Nur dummerweise bin ich zum Schluss eingeschlafen (nicht wegen dem Film, hatte einfach nen stressigen Tag Rolling Eyes )... verdammt!
Das letzte, was ich noch mitbekommen hab war, dass er die Leiche im Park gefunden hat und dann in diesen Club gefahren ist. Ich glaub, als er zu Hause war, waren dann seine Fotos, die er aufgehängt hatte verschwunden, oder so. Dann weiß ich nix mehr... Confused

Aber ich werd ihn mir auf jeden Fall bald mal ausleihen, da mich das Ganze ziemlich verrückt macht, nicht zu wissen wie der Film ausging. Hab ja von dir Gloimann jetzt etwas mehr erfahren. Aber an eine solche Filmauflösung hätte ich nicht gedacht (das mit der Einbildung und so).

Ich fand das total erschreckend, wie er so nach und nach irgendwelche Dinge in seinen Fotos erkennen wollte. Und durch die Vergrößerungen der Bildpassagen wohl angeblich einem Mord auf die Spur kam.

Da ich studien- und berufsbedingt selbst Fotos mache, war ich sehr verdutzt. Aber ich nehme jetzt nicht alle meine Fotos her und fange an, sie zu vergrößern... Wink
Gloimann
Verfasst am: 04.08.2007, 21:36
Anmeldedatum: 04.09.2006 Beiträge: 501 Wohnort: Pinneberg
Das ist es ja! Es gibt keine Auflösung!
chess
Verfasst am: 05.08.2007, 00:30
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
ha, hab irgendwie "blow" mit dem depp im kopf gehabt. musste erstmal gucken was das fürn film ist, noch nie von gehört. aber das geht ja so nicht... also direkt bestellt. kann dann später mitreden. hört sich auf jeden fall sehr interessant an.
Oh Dae-Su
Verfasst am: 14.08.2007, 23:45
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
22.08.07 00:00 (SWR)

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: Eternal Sunshine of the Spotless Mind (2004)
Vorheriges Thema anzeigen: Charlie und die Schokoladenfabrik ;)
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.