Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Andere Filme von dem Kaliber

Thema: Memento ~.~

senhor dingdong
Verfasst am: 19.07.2006, 15:32
Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 47 Wohnort: Guatemala
Also, wie angekündigt habe ich mir gestern Memento angeschaut (auf englisch). Jetzt hab ich mal ein paar Fragen an die, die den Film schon kennen:



1. Ist die Frau des hauptdarstellers jetzt wirklich bei einem Überfall vergewaltigt und umgebracht worden, wobei er sich die Kopfverletzung zugezogen hat?

2. Ist die Geschichte mit Sammy, der auch kein Langzeitgedächtnis mehr aufbauen konnte wirklich geschehen? - oder ist das alles mit der Hauptperson passiert (Szene, wo er seiner Frau die Spritze setzt) und er überträgt das nur fiktiv auf jemand anderen.

3. Die Frau (Trinity aus Matrix Wink ) hat die hauptperson benutzt, um den Mörder ihres Mannes zu töten, was aber die hauptperson doch selbst war, trotzdem wurde später dieser Didd getötet und sie setzt ihn auch auf den Polizisten an...

4. Der Polizist hat gesagt, sie hätten den Mörder der Frau schon längst gefunden und getötet (das Foto, wo er so glücklich ist). Was will der Polizist konkret? Will er ihm nochhelfen? Und warum lässt er seinen Freund immer fiktiven Personen hinterherjagen (diesem John G. oder so?)

5. Aber ich muss mir den Film auf jeden Fall nochmal auf Deutsch anschaun....oder nochmal auf Englisch^^, wahrscheinlich werden sich dann einige Sachen erübrigen...
chess
Verfasst am: 19.07.2006, 17:18
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
der überfall ist wirklich passiert, die frau ist jedoch nicht gestorben!
das letzte bild, an das er sich erinnern kann ist seine "sterbende" frau.
Da er jetzt nur noch über ein "5min-gedächtnis" verfügt, glaubt er also alle paar minuten, dass seine frau ermordet wurde. als seine frau noch lebte, konnte er das aber als irrtum abstempeln, da er sie ja sah. seine frau konnte es nicht mehr aushalten und machte diesen "spritzentest".
weil die frau jetzt wirklich tot ist, greift er auf die letzte erinnerung zurück.
für ihn wurde seine frau vergewaltigt und ermordet! dass er aber selbst der mörder ist, hat er in sein unterbewusstsein verdrängt. dieser schock war wahrscheinlich so stark, dass er sich wage erinnern kann, deshalb projeziert er den vorfall auf sammy (der nicht verheiratet war und nicht in einer anstalt saß).
nachdem seine frau tot war, kam lenny in die anstalt, wo er sein gedächtnis trainierte und nur noch einen lebenssinn fand: rache an dem "mörder seiner frau".
ein polizist (teddy), der an dem überfall-fall dran war, hatte mitleid mit lenny, gab ihm die untersuchungsakte und suchte den zweiten täter (ein jugendlicher drogensüchtiger).
lenny kam aus der anstalt raus (entlassung oder ausbruch), ließ sich die tatoos stechen und brachte mit hilfe von teddy den typ um.
jetzt hatte er aber keine aufgabe mehr und keinen lebensinhalt. er braucht ein ziel, außerdem hatte er ja die "find him and kill him" tatoos! lenny entfernte seiten aus der akte und suchte weiter.
teddy witterte seine chance, um an geld zu kommen, indem er lenny mit falschen informationen versorgte, die dazu führten, dass lenny diesen dealer (für ihn john g.) umbrachte. teddy wollte das geld aus dem kofferraum für sich (er will während des films immer wieder an das auto, mit dem lenny unterwegs ist).
nachdem das "geschäft" für teddy beendet ist, verrät er lenny alles. der sieht aber seine "zielsuche" in gefahr und verarscht sich jetzt selber, indem er sich selbst auf teddy (wieder ein john g.) ansetzt.
weil lenny das auto und den anzug des dealers (freund der barfrau) hat, hält ihn dieser "mann aus dem schrank"(wie heißt der noch) für den dealer. auch die frau aus der bar verwechselt ihn ja erst.
sie will nicht, dass er den mörder tötet (sie ahnt wegen dem wagen und anziehsachen, dass lenny es war), sondern sie benutzt ihn dazu den "wandschrank-mann", der glaubt, dass sie und ihr freund das geld haben, loszuwerden.
lenny geht auch nur in die bar, weil er glaubt, dass er die adresse auf den bierdeckel im auto geschrieben hat (da er ein foto von dem wagen gemacht hat "ist es seiner").

hmm, was gibts noch zu sagen...?

wenn du den film an der stelle, wo sammy in der anstalt auf dem stuhl sitzt, bild für bild ansiehst, dann...
ach so, die schwarz-weiß szenen sind vorwärts und handeln vor der "farbgeschichte", aber das merkt man ja.
auf der dvd gibts auch `n easteregg: (im menü auf filmstart zweimal nach rechts drücken und enter), dann kannst du den film vorwärts sehen (zwar nicht mehr so spannend, aber aufschlussreich)

----------------------------------------------------

es gibt auch `n memento FAQ:
http://www.designpattern.org/wp/?page_id=13
senhor dingdong
Verfasst am: 19.07.2006, 18:45
Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 47 Wohnort: Guatemala
vielen Dank schon mal, das war sehr aufschlussreich! - noch nicht ganz klar ist mir die Sache mit der Barfrau... aber ich guck ihn mir jetzt nochmal mitnem freund an, vielleicht versteh ich dann ja mehr... Wink
senhor dingdong
Verfasst am: 19.07.2006, 22:04
Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 47 Wohnort: Guatemala
also, hab ihn jetzt nochmal gesehen, hab aber dennoch noch ein paar Fragen:

Dodd bedroht doch Natalie, weil das Geld ihres Mannes nicht angekommen ist, oder? Das ist doch wirklich passiert. Sie setzt Lenny auf Dodd an, weil sie sagt, er hätte es ihr versprochen. Und gleichzeitig verrät sie doch Dodd das Auto von Lenny.
Das heißt, die beiden treffen irgendwann aufeinander, wie kann sie sicher sein, dass Dodd getötet wird (im Grunde genommen wäre ja lenny auch nicht schlecht, weil er ihren Mann getötet hat).

Warum hilft sie Lenny, nachdem Dodd beseitigt ist, Johnny G. herauszufinden? Und woher bekommt sie diese Pass/Führerschein-Kopie - Sie müsste doch Lenny hassen, weil er ihren Mann getötet hat.

Als Dodd gefangen ist, bringt Lenny ihn mit Teddy irgendwie ins Auto, was passiert da? Lassen sie ihn wegfahren???

Den Hinweis "come by after" auf dem Bierdeckel hat Lenny doch aus der Tasche seines Opfers, oder? - und kommt deswegen in die Bar.

Wird nicht von Teddy am Ende (-> Anfang ^^) erwähnt, dass er Lenny schon auf mehrere Johnny S. angesetzt hat??

Warum hat Lanny sich nicht, nachdem er den wahren Täter getötet hatte, ein entsprechendes Tatoo gemacht, um sich zu erinnern (vielleicht von Teddy verhindert?)

Lenny sagt, dass seine Frau keine Diabetikerin war. Man sieht eine Szene, wo sie outsch sagt, nachdem er sie gekniffen hat und eine nachdem er ihr die Spritze gesetzt hat. Sagt Lenny die Wahrheit, oder vermischt er einfach ähnliche Szenen in seinem Kopf?

Am Ende des Films schreibt Lenny sich ja die Notiz, dass Teddy lügt. Ich denke er macht dies, weil sein einziger Lebensinhalt ist, den "Mörder" zu finden und er gleichzeitig auch nicht wahrhaben will, dass er seine Frau getötet hat...
Kann es nicht auch sein, dass er seine Spur auf Teddy legt, weil er weiß, dass, wenn Teddy tot ist, niemand ihm mehr die Wahrheit sagen könnte?


Ich finde dazu muss man noch sehen, dass das, was Teddy sagt jediglich eine AUSSAGE ist, man weiß nicht, ob es die Wahrheit ist^^ (oder doch?)




Wie stehst du dazu?

[/list]
chess
Verfasst am: 19.07.2006, 22:40
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
puh, das ist jetzt auch schon `ne zeit her, wo ich den film gesehen habe...

stimmt, die notiz hat er aus der tasche des dealers (er denkt es wäre seine eigene). die notiz im auto (wie ich mich jetzt wieder erinnere) ist von teddy beiläufig geschrieben (die adresse von lennys motel), weshalb er ja auch zweimal bucht.

dodd bedroht sie wegen des verschwundenen geldes, ja.
ihr ist es aber egal, ob er getötet wird, sie will ihn nur los werden. lenny entscheidet sich dafür ihn aus der stadt zu schicken.
natalie hilft lenny wahrscheinlich, weil sie weiß, dass er dafür nix kann, und, weil er seine frau verlohren hat (mitleid).
die führerscheinkopie (von der sich lenny das kennzeichen tatoowiert), hat sie doch von einem freund, der bei der zulassungsstelle arbeitet(?).

das mit der diabetis war auf jeden fall seine frau.
in der szene, als er bei natalie ist, schaltet er den fernseher ein (werbung, die "sammy" immer gerne sah, nah klickts?) und kurz darauf sieht man für`ne sekunde, wie lenny eine spritze aufzieht.
das bild mit dem zwicken seiner frau hat er sich selbst eingehämmert.

natürlich hat er sich selbst auf teddy angesetzt, um die wahrheit entgültig auszulöschen. wenn teddy tot ist, wird er für immer auf der suche nach dem mörder seiner frau sein (wie man sich doch toll selbst verarschen kann, wa?)

teddy sagt auf jeden fall die wahrheit. wie er (glaub´ ich) selber sagt, macht es anders keinen sinn, da lenny sowieso alles wieder vergisst.
außerdem ist das doch gerade die "schluss"-dramatik:
man findet heraus, dass nicht der typ böse ist, den man die ganze zeit verdächtigt, sondern die hauptperson, mit der man den ganzen film mitgefühlt hat! pervers...

dass es die wahrheit ist, was teddy sagt, sieht man ja auch in den erwähnten superschnellen einblendungen (spritze, lenny in der anstalt), die einerseits die kurzen einsichten lennys zeigen, als auch den zuschauer helfen sollen die wahrheit zu erkennen.

raten würde ich dir auf jeden fall den film noch einmal in "richtiger" reihenfolge anzusehen, die einblendungen zu suchen und die kurzgeschichte vom bruder des regiesseurs auf der dvd zu lesen.

----------------------------------------

mir ist auf der page zu memento (otnemem.com) noch aufgefallen, dass lenny auf dem foto, das teddy nach dem mord am wirklichen john g. gemacht hat, auf die linke brust zeigt. er könnte gesagt haben: da lass ich mir "i`ve done it" stechen!
das würde ihn dann daran erinnern, dass er ihn getötet hat.
dieses tattoo sieht man als kurze einblendung bevor der film aus ist (lenny liegt mit frau im bett, sie streicht über sein tatto "i`ve done it").
das ist eine wunschvorstellung von lenny (der kapiert ja gar nix mehr wirklich), dass er seine frau in die arme nehmen kann, seine mission zu töten beendet ist und er frieden hat.
don_machat
Verfasst am: 24.09.2006, 20:18
Anmeldedatum: 01.09.2006 Beiträge: 26 Wohnort: Ofterdingen
Ich sah den Film vor ungefähr 2 Monaten aus Zufall. Ich fand ihn sehr gut gemacht! Nun da ich die Auflösung von Chess lese entknotet sich die Akte "Memento" bei mir. Danke dafür Very Happy

wieder ein Mindfuck, hach wie ich diese Filme liebe
Gloimann
Verfasst am: 06.12.2006, 21:01
Anmeldedatum: 04.09.2006 Beiträge: 501 Wohnort: Pinneberg
Memento wollt ich auch immer schon mal sehen. Ist das nicht der, in dem alles in umgekehrter Reihenfolge abläuft? Gibt´s weder bei Media Markt, noch bei der Videothek...jetzt sagt bloß nicht downloaden, das ist voll palöd. Wie diese Leute, die in der Schule stapelweise gebrannte DVDs tauschen!
Oh Dae-Su
Verfasst am: 07.12.2006, 01:38
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
Ebay, Amazon usw. wobeis den auch im Laden geben muss, die können den sicher im MM auch bestellen.

Kann den Film nur empfehlen.
ohyeah
Verfasst am: 07.12.2006, 01:50
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Zitat:
...jetzt sagt bloß nicht downloaden


... schon passiert Confused Sad Crying or Very sad Wink

Es ham hald net alle so viel Geld wie Du Smile

http://filme.search.ebay.de/Memento_DVD_W0QQcatrefZC12QQfromZR40QQsacatZ83733

Keep smiling,

haeyho (-;
Verena
Verfasst am: 07.12.2006, 11:06
Anmeldedatum: 04.12.2006 Beiträge: 55 Wohnort: Österreich/Niederösterreich
mir hat memento auch voll gut gfallen. hab ihn mir allerdings auch ein paar mal ansehen müssen bis ich ihn endlich so halbwegs verstanden hab.
ohyeah
Verfasst am: 09.12.2006, 00:13
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Falls ich mich hier im Forum wiederhole ... sry!!!

Stell dir vor, Du hast einen Freund oder eine Freundin ...

Eltern oder Kinder ... die sich in diesem Zustand befinden.


Ist echt schlimm ... und der absolute Horror für die Angehörigen.

Ich werde mir den Film nur ein einziges mal ansehen und das
erst, nachdem ich ihn komplett neu geschnitten habe.

Ich meine - in umgekehrter Reihenfolge.

Ich hab mal 'ne Doku von einem Mann gesehen, der nach einem
Schlaganfall an diesem Zustand litt (kein Kurzzeitgedächtnis). Die
Ehefrau hat ihren Mann nach einigen Monaten in ein Pflegeheim
übergeben, weil sie es nicht mehr ertragen hat.

http://www.filmtext.com/start.jsp?mode=2&lett=k&archiv=193

http://www.tourette.de/kinofilme/kopfleuchten/kopfl2.htm

Tipp: http://www.tourette.de/bestell/kopfleuchten/index.shtml

Früher oder später ... trifft es uns alle Sad

http://de.wikipedia.org/wiki/Demenz
Oh Dae-Su
Verfasst am: 09.12.2006, 00:36
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
ohyeah hat Folgendes geschrieben:

Ich werde mir den Film nur ein einziges mal ansehen und das
erst, nachdem ich ihn komplett neu geschnitten habe.

Ich meine - in umgekehrter Reihenfolge.


Versteh ich jetzt nicht Confused
Also wenn du meinst damit der Film dann in zeitlich linearer Reihenfolge läuft, das ist als zweite Version neben dem Hauptfilm als Easter-Egg mit auf der DVD drauf.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: Der Beweis - Hat den jemand gesehen?
Vorheriges Thema anzeigen: School of Rock - Free TV Premiere auf Pro7
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.