Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Interpretationen

Thema: Warum sagt DD zu Cherita Chen das für sie alles besser wird?

Dan
Verfasst am: 29.09.2006, 21:20
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 370
Ich würde sagen, mit Coach ist Kitty gemeint... Wink Rolling Eyes Idea
RockyHorror
Verfasst am: 30.09.2006, 12:36
Anmeldedatum: 16.07.2006 Beiträge: 252 Wohnort: RuhrP.O.T.T.
Sorry, aber was mir dazu gerade so auffällt: Sagen wir jetzt einfach mal, es würde wirklich so passieren, das Cherita gewinnt weil Sparkle Motion (auf Grund von Donnies Tod, oder so) ausfällt. Cherita fliegt als gewinnerin nach L.A., okay. Aber wieso sollte das Flugzeug jetzt überhaupt noch abstürzen? Ich weiß nicht ob ich gerade alles durcheinander bringe, wenn ja dann klärt mich bitte auf, aber theoretisch müsste Cherita doch in einer Maschine sitzen, deren Turbine nicht durchs Wurmloch abgerissen wird, oder? Verbessert mich, wenn ich mich irre!
chess
Verfasst am: 30.09.2006, 19:23
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
RockyHorror hat Folgendes geschrieben:
aber theoretisch müsste Cherita doch in einer Maschine sitzen, deren Turbine nicht durchs Wurmloch abgerissen wird, oder?

Genau richtig! Nach Donnies Tod wird weder eine Turbine abgerissen, noch ein Flugzeug abstürzen. Ansonsten hätte es kein TU geben müssen und der Film hätte keinen Sinn.

Außerdem: bin mir da jetzt nicht sicher, aber warum meint ihr, gewinnt hier eine Gruppe? Sparkle Motion wird doch nur beim Auftritt von dieser Talentsucherin entdeckt und von ihr zu einer Show eingeladen.
Wenn Sparkle Motion nicht aufgetreten wäre, hieße das nicht gleichzeitig, dass Cherita eingeladen wird (ihre Darbietung trifft nicht unbedingt jeden Geschmack Wink ).
Dan
Verfasst am: 02.10.2006, 12:56
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 370
[quote="chess"]
RockyHorror hat Folgendes geschrieben:

Wenn Sparkle Motion nicht aufgetreten wäre, hieße das nicht gleichzeitig, dass Cherita eingeladen wird (ihre Darbietung trifft nicht unbedingt jeden Geschmack Wink ).


GENAU das meine ich eben auch... Rolling Eyes
Death
Verfasst am: 02.10.2006, 14:52
Anmeldedatum: 08.08.2006 Beiträge: 60 Wohnort: Metalallianz
The Dead Receiver hat Folgendes geschrieben:
Ich würde sagen, mit Coach ist Jim Cunningham gemeint.


Dann weiß ich auch nicht...
Wenn Donnie stirbt fliegt seine Kinderpornosache ja nicht auf und wieso sollte er sich dann umbringen???
Das is jetz ein bisschen zu viel für mich... Sad
turtlebeach
Verfasst am: 03.10.2006, 08:06
Anmeldedatum: 02.10.2006 Beiträge: 51 Wohnort: Berlin
Donnie wird einst Cherita Chen abschaffen, ohne sie direkt oder vorsätzlich zu töten, aber das was er in Gang setzt ist in gewisser Weise die Zerstörung der Welt, wo Schäflein wie Cherita Chen sich wohlfühlen; eines Tages wird für dich alles besser werden; das ist gelogen, Cherita Chen spürt das und rennt weg, die beiden Wesen sind sich so fremd, das nur eins von ihnen überleben wird; die Abschaffung der Welt der Cherita Chen ist die Abschafffung der heutigen Welt der Schäflein; Donnie muss sie vernichten (die Schule fluten usw.), er kann nicht anders, aber hat sogar ein wenig Mitleid mit Cherita Chen - Donnie ist das starke Individuum bei Nietzsche...
ohyeah
Verfasst am: 03.10.2006, 15:05
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Zitat:
Donnie ist das starke Individuum bei Nietzsche...


@turtlebeach: Nicht das Du jetzt denkst, dass ich Dir hinterherlaufe Wink

Das was Du da schreibst, trifft aber wie ich denke - voll und ganz den Nagel auf den Kopf.

Cherita = "Schäflein" :o)

"Schäflein" = Mensch(en) Idea

Staatsoberhäupter, Politiker, Religionsführer, Industrielle, Wissenschaftler, Philosophen, usw. = "Götter" (kleine dumme Kiffer!)

Was würde ich tun, wenn ich einen Tag lang "GOTT" sein könnte?

Ich würde alle Schäflein (Menschen) "abschaffen".

Mit Cherita würde ich anfangen - diese dumme fette Chinesin!

ER sieht nur noch dahinvegetierendes unnützes "Menschengetier" das
seinen schönen Planeten Erde zu einer einzigen großen "Müllkippe" verkommen läßt.

Die wenigen, die ER zu höherem auserkoren hatte - die wurden belächelt,
verachtet, verfolgt und ermordet.

Das "Gewürm" auf dieser Erde verdient es nicht länger zu leben und
gehört längst "ausgerottet", damit ER mit seines Gleichen wieder
ein wenig Freude an seinem Dasein haben kann.

Wozu brauchte der Mensch eine Gott (Politiker, Religion, usw.)?

Das ist die falsche Fragestellung!!!

Wozu braucht "GOTT" den Menschen???

Alles wird besser werde, wenn wir alle erst einmal veschwunden seid.

Sein geliebter blauer Planet, braucht noch nicht mal 1000 Jahre
(nur einen Augenblick) um sich von uns zu erholen und wieder zu dem Paradies zu werden,
wie ER es Adam einst übergeben hat.



Die vierte Dimension ist UNKAPUTTBAR!

Die vierte Dimension ist? ---> "GOTTES SCHÖPFUNG" <---


Ihr könnt alles vernichten - nur "IHN" nicht!
JaRaDa
Verfasst am: 03.10.2006, 16:27
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Ich persöhnlich glaube nicht an Gott...

Wow, das war men 216. Beitrag1 Guckt euch mal "Pi" an... Very Happy
Dan
Verfasst am: 04.10.2006, 20:53
Anmeldedatum: 06.08.2006 Beiträge: 370
also ich habe das Gefühl, dass Donnie wirklich Mitleid mit ihr hat... Wink
er sagt ja auch zu seinen Freunden, dass sie das Mädel in Ruhe lassen sollen...
ohyeah
Verfasst am: 11.10.2006, 16:22
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Zitat:
Staatsoberhäupter, Politiker, Religionsführer, Industrielle, Wissenschaftler, Philosophen, usw. = "Götter" (kleine dumme Kiffer!)


Haschisch bei den Onorevoli - TV-Sendung löst Skandal aus

Haschisch im Parlament in Rom: Das Satiremagazin „Le Iene“ hat durch einen Bericht über den Drogenkonsum von Politikern einen Skandal ausgelöst. Obwohl der Beitrag auf Geheiß der Datenschutz-Behörde nicht gesendet wurde, schlugen die Wellen am Mittwoch immer höher.

„Jeder dritte Parlamentarier konsumiert Haschisch oder Kokain“ - spitzen die Medien das Ergebnis des ungewöhnlichen Drogentests zu. Schon fordert der frühere Präsident des Abgeordnetenhauses, Pier Ferdinando Casini: „Die Bürger haben das Recht zu erfahren, ob die Abgeordneten drogenabhängig sind oder nicht.“

Selbst für italienische Verhältnisse ist des Ganze völlig aus dem Ruder gelaufen: Der Sender Italia Uno protestierte gegen das Sendeverbot, aufgebrachte Politiker und Medienleute sprechen von Zensur - und hinter den Kulissen weisen besorgte Experten auf den hohen Haschischkonsum nicht nur unter Jugendlichen hin.

Schon allein die “Überführung“ der Drogenkonsumenten des Hohen Hauses gelang dem Sender auf eher bizarre Art: Journalisten von „Le Iene“ baten Politiker vor dem Parlament zum Interview, bevor die Kameras eingeschaltet wurden, sollten die Herren Parlamentarier noch rasch durch Schminken verschönert werden. Tatsächlich wurde ihnen aber mit einem Wattebausch Schweiß von der Stirn gewischt, der zum Drogen-Schnelltest genutzt wurde.

Nach Angaben des Senders war das Ergebnis bei rund einem Drittel der 50 Getesteten positiv, die hätten innerhalb der vergangenen 36 Stunden Haschisch oder Kokain eingenommen. Mit Blick auf den Einspruch der Datenschützer betonte der Sender, die Anonymität der Politiker sei absolut gesichert gewesen: „Wir sind seit zehn Jahren mit diesem Programm auf Sendung und haben die Privatsphäre bei philippinischen Wunderheilern wie bei Mopeddieben respektiert.“ Niemals zuvor habe man Ärger mit dem Datenschutz bekommen.

„Das ist Zensur“, wettert auch die Abgeordnete Alessandra Mussolini, Enkelin des ehemaligen faschistischen Diktators. „So wird das Recht der Mächtigen auf Drogenkonsum garantiert, während die kleinen Fische ins Gefängnis kommen.“ Aus allen Lagern hagelt es Kritik. Meint die ehemalige Familienministerin Rosi Bindi: „Wenn meine Kollegen keine Drogen nähmen, gebe es den ganzen Wirbel nicht.“

Seit längerem gibt es eine besondere Neigung in Italien zu „weichen“ Drogen: Erst vor einigen Monaten rauchten bei einer Demonstration in Rom kommunistische Politiker auf offener Straße einen „spinello“. Vor allem unter Schülern und Studenten sind Marihuana und Haschisch groß in Mode, wer am Samstagabend über den Jugendtreff auf dem Campo de’ Fiori schlendert, muss durch eine süßliche Rauchwolke. Ex- Parlamentspräsident Casini sieht nur eine Lösung - einen obligatorischen Drogentest für alle Abgeordneten.

Mittwoch, 11. Oktober 2006

Was die Italiener können, das können ...




http://www.dolomiten.it/nachrichten/artikel.asp?KatID=d&ArtID=83420
Truffel
Verfasst am: 21.10.2006, 22:45
Anmeldedatum: 21.10.2006 Beiträge: 67
Also ich fasse ma kurz meine Meinung zu dem, was hier im Thread besprochen wird, zusammen
-der coach ist auf jeden fall die Lehrerin (jim cunningham hat nichts mit der Gruppe zu tun)!!!!!
-der wettbewerb geht um die Tickets und da Cherita gewinnt, wenn Sparkle Motion (weil DD stirbt) nicht auftritt, wird sie definitiv in der Maschiene sitzen

Ich habe den Film jetzt 3mal gesehen und schon relativ viele Interpretationen gelesen und glaube, dass ich eine ziemlich gute Meinung ueber den film abgeben kann und dann noch eine kurze interpretation wie es geschehen ist.
Ich habe mir die Muehe gemacht Einen relativ langen und auch noch mehrmals ueberdachten Text daruebr geschrieben (eigendlich hat es mir Spass gemacht und mich weiter gebracht bzw. mir jetzt endlcih eine komplete Meinung ueber den Film gegeben)
Da ich die Geschichte nicht erklaeen werde muesst ihr den Film mindestens 2mal gesehen haben und nach dem ersten Mal euch ein bisschen informiert haben.
Kurz ihr muesst relativ gut verstanden haben worum es geht!!!

Lohnt sich aber wirklich das zu lesen, weil es auch ziemlich viele Fragen klaert und eine kurze, einfache und wirklich ohne jegliche uebernatuerliche Faktoren moegliche Interpretation, wie es passiert sein koennte, bietet.
PayCloseAttention
Verfasst am: 21.10.2006, 23:07
Anmeldedatum: 17.10.2006 Beiträge: 55
Es gibt keine vernünftige Erklärung dazu, dass Cherita in einer Maschine sitzen wird, die abstürzt.
Truffel
Verfasst am: 21.10.2006, 23:46
Anmeldedatum: 21.10.2006 Beiträge: 67
Die wahrscheinlichkeit dass
-die schwester nicht auftritt
-dann die ganze gruppe nicht auftritt
-es sonst nur noch charita gibt die an dem wettberwerb mitmacht
-und es bei dem wetbewerb um die Tickets geht und diese somit Charita bekommt
-und charita dann auch mitfliegt

alle wahrscheinlichkeiten multipliziert ergibt die wahrscheinlichkeit dass charita mit in der Maschine ist.

wie hoch die wahrscheinlcihkeit ist, das folgende dinge passieren muss sich jeder selbst ausdenken, weil man das nicht berechnen kann Wink
Oh Dae-Su
Verfasst am: 22.10.2006, 03:50
Anmeldedatum: 19.08.2006 Beiträge: 716
Warum, wer sagt den das nur Cherita und Sparkle Motion auftreten? Es werden im Film zwar nur die 2 Aufführungen gezeigt aber wenn jetzt Sparkle Motion nicht auftrit währe ja Cherita die einzige.
Und ein Wettbewerb mit nur einem Teilnehmer erscheint mir ein bisschen sinnlos.

Also entweder es gibt noch andere Teilnehmer oder wie wärs denn damit, der gesamte Wettbewerb wird einfach abgesagt. Wink
PayCloseAttention
Verfasst am: 22.10.2006, 13:45
Anmeldedatum: 17.10.2006 Beiträge: 55
Es geht immernoch am Thema vorbei.

Der Punkt ist doch: Warum sollte wieder eine Maschine abstürzen?

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: was ändert sich durch donnies tod eigentlich?
Vorheriges Thema anzeigen: Gott in DD
Seite 2 von 6
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.