Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Interpretationen

Thema: Meine Persönlcihe Interpretation

SgtPepper
Verfasst am: 03.08.2007, 14:53
Anmeldedatum: 03.08.2007 Beiträge: 3
Hey Leute,

also zuerst möchte ich sagen,dass ich am Donnerstag(2.8.’07) zum ersten Mal Donnie Darko gesehn hae und von Anfang an vom Film begeistert war.Ich habe dann noch die selbe Nacht damit verbracht,mir alle "Zusatzinfos" u eure eigenen Interpretationen auf dieser Seite durchzulesen.Weiter bin ich dann in dieser schlaflosen Nacht,zu meiner eigenen Interpretation gekommen.Sollte sie also nciht ganz schlüssig oder verständlcihs ein,verzeiht mir bitte.Bin ja schließlich noch ein "Neuling" in Sachen DD.

In meiner Interpretation möchte ich mich besonders mit ein paar speziellen Fakten auseinandersetzen,die mir viel Kopfzerbrechen bereitet haben.Das wäre,wieso dassTU entsteht;wieso es so instabil ist;wieso es "abgeschlossen" und somit auch "vernichtet" werden muss;wie Donnie die Turbiene wieder in das PU "zurückschickt".
Vorallem über den letzten Punkt musste ich viel nachdenken.Denn Tatsache ist,dass Donnie,meiner Meinugn nach,niemals(aktiv)die Turbine im Film gebraucht oder sie,in irgendeiner Weise,wieder ins PU schickt.Doch alles zu seiner Zeit.

1.Wieso entsteht das TU?
Das TU entsteht,da ein Metallischer Gegenstand(P.O.T.T. Kapitel2) durch ein Wurmloch fällt,und somit in der Zeit zurück reist.Dadurch wird es zum Artefakt(die Turbine).

Dies führt mich zu der 2.Frage,wieso das ZU instabil ist und es "abgeschlossen" oder "zerstört" werden muss.
Nun im P.O.T.T. steht,"(das TU)wird schließlich in sich selbst zusammenbrechen und dabei ein
schwarzes Loch innerhalb des Hauptuniversums schaffen, welches
dazu im Stande ist, jegliche Existenz auszulöschen."
Also ganz Simpel:Sollte das TU in sich zusammenbrechen,wird jegliche Existenz ausgelöscht.Wieso das aber passiert,erkläre ich mir selbst dur meine "Puzzle-Theorie":
Die Turbine,die durch das Wurmloch fällt und somit das TU erschafft,landet selbst im TU.Die Turbine aber ist ein Bestandteil des PU.Wie ein Teil eines Puzzles.Und möge es noch so klein sein(denn das ist eine Turbine,im Vergleich zu jeglichem Lebenden und nicht Lebenden in einem Universum).Fehlt nun ein Teil im Universum,kann es nicht "vertiggestellt" werden.Wie bei einem echten Puzzle.
Man muss sich nur vorstellen,dass man ein Puzzle anfertigen will und es fehlt einem ein Teil.Selbst wenn man schon längst erkennt,was für ein Bild sich ergibt,sucht man stundenlang,das fehlende Teil.Ohne es,kann man das Puzzle nicht abschließen.
Das fehlende Puzzleteil ist wiederrum in ein anderes Universum(also ein anderes Puzzle) gelangt.Dadurch kann dieses Puzzle wieder nicht abgeschlossen werden.Man stelle sich nur wieder vor,man sitzt an einem Pzzle,glaubt,dass man fertig ist und entdeckt ein weiter es teil,dass man nicht "verbaut" hat.Selbst man ein zweites Teil verbaut hat,dass genauso aussieht,wie das übriggebliebene,ist ein Puzzle eben nur dann fertig,wenn alle vorhandenen Teile vorschriftsgemäß verbunden und somit verbaut sind.Da dieses weitere Teil zwar keinen Platz im Puzzle hat jedoch eins "beansprucht",kann dieses Puzzle wiederrum nicht abgeschlossen werden!
Da nun beide Puzzles(die beiden Universen) nicht abgeschlossen werden KÖNNEN(der Fakt dass sie nichtmal am Ende sind spielt keine Rolle,da die möglichkeit nicht besteht),sind sie zum "Scheitern" udn somit zur Zerstörung verdammt.....Man sucht ja schließlich nicht sein ganzes Leben lang ein fehlendes Puzzleteil,sondern resigniert irgendwann(manche Menschen-solche wie ich z.B.-zerstören das Puzzle vielleicht sogar wutendbrannt:-) ).
Aus diesem Grund,bleibt Donnie nicht viel Zeit das fehlende Puzzleteil in das unvollständige Puzzle zu befördern.

3.Wie schickt Donnie die Turbine in das PU zurück?
Nun hierbei möchte ich mich von dem Ausdruck "zurückschicken" entfernen,da Donnie,meiner Meinung nach,nicht die Original Turbine ins PU bringt....
Ich denke,der Film spielt zu 95-98% in dem TU.Und die G0eschehnisse im TU laufen(betrachtet vom PU aus) in den paar Sekunden ab,in denen die Turbine durch das Wurmloch und schließlich in Donnies Zimmer fällt.
Dabei sehe ich Frank im TU nicht nur als einen manipulierten toten(siehe P.O.T.T.),der besondere Fähigkeiten hat u von Gott geschickt ist.Ich denke er dient zumindest als Wirt für einem "Gott".Denn er reist nicht nur in die Vergangenheit und benutzt seine Kräfte um donnie zu lenken,er weiß auch genau WIE er Donnie lenken(oder auch manipulieren)muss,um die beiden Universen zu retten etc...Das sind für mich die eigenschaften eines "Gottes",der in das Leben der Menschen eingreift,genau weiß,was passiert und passieren muss und besondere/übernatürliche Fähigkeiten hat.
Das bringt mich dazu zu glauben,dass Frank(oder Gott,wie auch immer) ein primäres Ziel hat:Nämlich dafür zu sorgen,dass sich Cunningham im PU umbringt(oder sich der Polizei stellt.hab das nciht genau verstanden,was da mit ihm passiert),befor er den Talentwettbewerb veranstalten kann.
Da der Taentwettbewerb aber im TU stattfindet,Cunningham erst später gefasst wird etc... führt alles dazu,dass die Tanzgruppe nach L.A. und wieder zurück fliegt,wodurch die turbine durch das Wurmloch fällt und nun wieder ins PU "zurückkehrt"!!!Es handelt sich hierbei zwar um eine "andere"Turbine(nicht EXAKT die selbe),doch sie stimmt mit der ersten überein und somit mit dem fehlenden Puzzleteil(haha,es ergibt Sinn! Smile) ).Das "Puzzle" des PU KANN nun also vollendet werden und das des TU ebenfals.
Das Puzzle des TU scheint jedoch nun zu Ende zu sein,da es verschwindet(die Szenen werden im Film zurückgespult) und somit besteht auch kein weiteres Risiko mehr für die "gesamte Existenz"(siehe oben).
Was aber bringt mcih dazu zu glauben,dass KEIN Flugzeug über das Wurmloch im PU fliegen wird,dass eine Turbine verliert etc...?
Nun ich denke,dass die Tanzgruppe mit einem gecharterten,kleineren Flugzeug nach L.A. zu StarSearch(mit Ed McMahon) fliegt.Und da es keinen Talentwettbewerb gibt,gibt es auch kein flugzeug,das mit der Tanzgruppe nach L.A. fliegen kann....Jedenfals keins,dass über das Wurmlcoh fliegt und eine Turbine verliert.
Ich glaube,dass es ein kleines Flugzeug gechartert wurde,da die Turbine,die auf das Haus der Darkos fällt zwar Donnie tötet(im PU),jedoch auch keinen GRÖßEREN Schaden(Materiell) anrichtet.Man sieht im Film,wie es in Donnies Zimmer stürzt,ihn zerkquetscht und mehr nciht.Klar wird das Haus erschüttert und die Darkos werden kräftig erschreckt,doch bei einer Turbine eines größeren Flugzeuges(z.B. einer Boeing747) würde ZUMINDEST das odere Stockwerk des Hauser zerstört werden.Dies passiert jedoch nciht,da Donnie sMutter und Vater überleben.

So,dass währe dann meien persönliche Interpretation zu dem Film Donnie Darko gewesen.Solltet ihr alle sie für absoluten Mist halten,dann schreibt mir das bitte trotzdem und berücksichtigt,dass ich den Film un einmal gesehn habe u das vor ncihtmal 24Studnen war Smile

Ich danke jetzt schonmal für die (hoffentlich) aufkommenden Kritiken.

P.S.:Verzeiht meine Rechtschriebfehler.Ich bin Legastheniker...

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: Meine Interpretation
Vorheriges Thema anzeigen: ich glaub ich habs kapiert ;-)
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.