Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Andere Filme von dem Kaliber

Thema: Butterfly-Effekt Interpretation für wikipedia.de

roland
Verfasst am: 21.08.2008, 13:09
Anmeldedatum: 21.08.2008 Beiträge: 11 Wohnort: bayern
hallo mal wieder.
ich hab Euch immer noch lieb Smile
auch wenn Ihr mich vieleicht nicht lieb habt.
hab damals angekündigt, eine neue deutung über den butterflyeffekt hier zu posten
aber wohl nie getan.
war so ein blöder typ, der nach zweimal DonnieDarko schaun gleich alles zu erklären wusste.
tut mir leid :'(

nun bin ich zufällig mal bei wikipedia über den butterflyEffekt-beitrag gestolpert

http://de.wikipedia.org/wiki/Butterfly_Effect

und war traurig, dass film halt wie üblich nur kurzsichtig schlecht gemacht worden ist.
Drum poste ich meine Deutung nun lieb hier
damit ich von der wikipedia auf Euch hier als "Wissens-Refferenz" verweisen kann.
Große Wikipedia selbst darf ja kein Wissen schaffen, Wissen muss woanders geschaffen sein,
damit man es dort zusammentragen darf, hm.

also bitte dieses posting nicht löschen,
solange mein beitrag bei wikipedia nicht gelöscht wird.
was bei mir dummen spinner immer sehr wahrscheinlich ist.

und gerne könnt Ihr was dazu sagen und diese Deutung hier ausfeilen,
ich warte mit dem wikipedia-zusatz noch ein paar wochen, *liebwink*

danke fürs lesen,
roland,
physiker,
www.kopfsenk.de


--- The Butterfly-Effekt ---------

anscheinend ist bis zum Jahr 2008 nicht bekannt geworden,
dass es noch eine dritte, eine alles erklärende deutung des filmes gibt,
welche den ganzen film in einem neuen postivem licht erklärt.

Das Leben ist nicht eine einzelne Zeitlinie, sondern all das im film ist ein Leben.
Es ist ein kleines wunderbares Geschenk an alle Kinder
die grausamsten missbrauch in ihrer kinheit ausgesetzt waren,
dass ihre blackouts nicht geschahen weil der verstand aussetzte,
sondern weil sie selber die gabe haben, löcher in die zeit zu setzen
die sie dann später in ihrem leben dazu nutzen können,
zurückzukehren und alles zum Guten zu ändern.

Die kritik an logischen Schwächen ist nur oberflächlich und zu kurz gedacht.
Im Film wird klar gezeigt, das Evan nach den Zeitreisen kein neues Leben hat,
sondern zurückkehrt. Darum prügelt Evan in der Paradieswelt Tommy wie von Sinnen tod,
und auch das immer stärker Nasenbluten erklärt deutlich,
dass Evan zu seinen alten Erinnerungen immer mehr hinzunehmen muss.

Die Änderungen in den Zeitreisen erzeugen keine neue Zeitlinie,
sie bewirken eine Schockwelle durch die Zeit, welche den ursprünglichen Fortgang abändert.
Dabei werden die Zeitlöcher nicht nur durch die Traumata erzeugt.
Blackout II wurde angelegt, weil Evan das Dynmite unschädlich machen wollte.
Das Leben läuft nicht kausal von der Geburt zum Ende,
mit diesen zeitreisen kann es auch in der Zukunft beginnen.
In der Physik der Wellengleichungen gibt es auch keine Anfangsbedinungen.
Es gibt Randbedinungen, und die Lösung der Gleichung (hier das Leben) existiert einfach.
Der Film ist Science Fiction, das wollte nur keiner verstehen.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: [REC]
Vorheriges Thema anzeigen: Ruinen feat. Jena Malone
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.