Autor Nachricht

Foren-Übersicht  ~  Alles was nicht direkt zum Film gehört

Thema: 1000€ / Monat (Grundeinkommen)

ohyeah
Verfasst am: 06.02.2009, 22:51
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Zitat:
Revolution: Nie mehr arbeiten! Geld für alle!

Götz Werner

"Die Wirtschaft hat nicht die Aufgabe, Arbeitsplätze zu schaffen, sondern die Menschen von der Arbeit zu befreien", erklärt der erfolgreiche Unternehmer und Anthroposoph aus Karlsruhe. Werner, der selbst 23.000 Menschen beschäftigt, sorgt mit einem revolutionären Wirtschaftsmodell für Furore: Er will eine Gesellschaft ohne Zwang zur Arbeit und ein steuerfinanziertes Grundeinkommen für alle.

Quelle


Zitat:
Reformvorschläge in der Sozialversicherung - Bedingungsloses Grundeinkommen

Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließen ... das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen.

Begründung

Unser Finanz- und Steuersystem ist sehr unübersichtlich geworden. Auch die Arbeitslosenquote scheint eine feste Größe geworden sein. Um nun allen Bürgern ein würdevolles Leben zu gewährleisten, erscheint mir die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens als guter Lösungsweg. Ca. 1500€ für jeden Erwachsenen und 1000€ für jedes Kind.
Alle bestehenden Transferleistungen, Subventionen und Steuern einstellen und als einzige(!) Steuer eine hohe Konsumsteuer einführen. Eine deutliche Vereinfachung unseres komplizierten Finanzsystems erscheint mir zwingend erforderlich. Auch ginge mit dieser Veränderung ein deutlicher Bürokratieabbau, und damit eine Verwaltungskostenreduzierung, einher.

1000€ für jedes Kind Rolling Eyes



Diese Petition mitzeichnen


1000€ "Taschengeld" im Monat ... oder wie oder was?

Stichtag: Dienstag

-----





„Ein Einkommen ist wie Luft unter den Flügeln!“ so beginnt der Film. Sollte das für jeden bedingungslos sein? Kann es das geben: ein wirtschaftliches Bürgerrecht?

Der Film ist packend, bewegt, berührt und kommt gerade da auf den Punkt, wo es um reine Vernunft geht. Er lässt die Verhältnisse - und die Aufgabe des Geldes - unter einem neuen Licht sehen. Ein brandaktuelles Thema:

http://www.kultkino.ch/kultkino/besonderes/grundeinkommen (Stream)
JaRaDa
Verfasst am: 07.02.2009, 14:47
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Tolle Idee! Guckt euch den Film unbedingt an. Ohyeah hats genau richtig ausgedrückt.
JaRaDa
Verfasst am: 07.02.2009, 15:40
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Verdammt, ich kann die Petition nicht unterschreiben, meien Name sei schon vorhanden?!
Wenn ich mir mit meinem angeblich schon vergebenen Namen ein neues Passwort schicken lassen will, sagt das Ding, es gäb den Namen nicht. Verschwörung!
findeichdufte
Verfasst am: 07.02.2009, 18:39
Anmeldedatum: 29.11.2008 Beiträge: 27 Wohnort: Südwesten
Jemand will Dir Dein Leben zur Hölle machen.
Ich fühle es. Pass auf.
JaRaDa
Verfasst am: 07.02.2009, 18:57
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Das Gefühl hab ich allerdings auch. So ein Feigling, zeigt sich nicht mal.

Hast du dir den Film mal angesehen?
ohyeah
Verfasst am: 07.02.2009, 23:49
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
JaRaDa hat Folgendes geschrieben:
Verdammt, ich kann die Petition nicht unterschreiben, meien Name sei schon vorhanden?!
Wenn ich mir mit meinem angeblich schon vergebenen Namen ein neues Passwort schicken lassen will, sagt das Ding, es gäb den Namen nicht. Verschwörung!

Das mit der Anmeldung ... ich denke mal, die haben Server-Probleme.
Dabei wird das Anmeldescript kurzzeitig deaktiviert oder sonst was.

Ich habe es vorhin nochmal probiert und da hat es auf Anhieb mit
dem gleichen Benutzernamen geklappt.

@JaRaDa: Falls es mit dem Link zur Petition probleme geben könnte?

(Boardrules ...)

Der Link steht auch im Kommentar vom Beitrag von der taz.

http://www.taz.de/1/zukunft/wirtschaft/artikel/1/grundeinkommen-fuer-alle/


Warum die keine weiteren Kommentare zulassen?

Weil man sich vermutlich die überwiegend "negativen" ersparen wollte.


351.- € plus Wohngeld - mehr ist hier in Deutschland ein Leben nicht wert!

1500.- oder 1000.- für ein Kind ...

Ich betrachte diese ganze Geschichte als einen etwas durchsichtigen
Promotiongag der taz, der mit der Begründung abgelehnt wird, dass
für solche gesellschaftsverändernden "Experimente" keine Mittel zur
Verfügung stehen.

Welche Regierung kann es sich auch schon leisten zufriedenen und glückliche Bürger zu haben?

Es wäre vieles möglich - es wurde auch schon viel experimentiert.

Nur was hat es uns gebracht?

Du kannst die besten Spieler in einer Mannschaft haben.

Wenn der Trainer ne Lusche ist - dann kann man immer nur verlieren.

Du kannst als Intelligents-Bestie auf die Welt kommen.

Wenn deine Eltern Idioten sind oder nicht über die finanziellen Möglichkeiten verfügen - du bleibst hier bei uns - ein armer Hungerleider.

Wir Menschen sind nun eben mal wie Ameisen oder leben in Staaten gleich diesen.

Könige, Soldaten und Arbeiter

Hier etwas verändern zu wollen, hieße - das aus der ganzen Gattung.

http://www.youtube.com/watch?v=iM1SvcAfjeQ

Darum bleibe ich lieber was ich bin Teufel

Und ihr bekommt das was ihr euch verdient.

JaRaDa hat Folgendes geschrieben:
Tolle Idee! Guckt euch den Film unbedingt an. Ohyeah hats genau richtig ausgedrückt.


Sorry, aber ich hatte nicht alles eingequotet ...


Vom mir war nur die Aussage zum "Taschengeld" Wink

@JaRaDa: Ich vermute mal, die hast du sogar gemeint Very Happy
findeichdufte
Verfasst am: 08.02.2009, 12:07
Anmeldedatum: 29.11.2008 Beiträge: 27 Wohnort: Südwesten
JaRaDa hat Folgendes geschrieben:
Hast du dir den Film mal angesehen?


Nein, soll ich?
JaRaDa
Verfasst am: 08.02.2009, 12:46
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Ja!! Zumindest die erste Hälfte und die letzten 6 Minuten, der zweite Teil geht nur um die genauere Finanzierung. Very Happy
chess
Verfasst am: 08.02.2009, 23:26
Moderator Anmeldedatum: 15.07.2006 Beiträge: 507
Den Film kannte ich schon.
Danke für den Petitions-Link! Smile
ohyeah
Verfasst am: 16.02.2009, 18:46
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Bitteschön!

Meine YouTube "Traumfrau" zum bG

http://www.youtube.com/watch?v=v1gyAgeUKZ0


Die Petition kann übrigens noch bis morgen unterzeichnet werden.

Aktuelle Mitzeichner: 43728
JaRaDa
Verfasst am: 16.02.2009, 20:08
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Die redet aber auch recht viel Blödsinn Very Happy

Und Leute im Forum, schaut euch den Film wirklich an, lohnt sich!
ohyeah
Verfasst am: 09.03.2009, 23:53
Anmeldedatum: 17.07.2006 Beiträge: 1901 Wohnort: Bankenhausen
Menschen bei Maischberger

SENDUNG VOM DIENSTAG, 10. MÄRZ 2009, 23.00 UHR

Panik um den Job: Muss der Staat uns alle retten?

Zitat:

Susanne Wiest

(Tagesmutter, fordert Grundeinkommen)

"Es wird nie mehr genügend Arbeit für alle geben", glaubt Susanne Wiest, die mit einer E-Mail an den Bundestag einen Sturm im Internet auslöste. Im Dezember forderte die Tagesmutter in einer Petition die Volksvertreter auf, das Grundeinkommen einzuführen, "um allen Bürgern ein würdevolles Leben zu gewährleisten". 1.500 € im Monat soll jeder Bundesbürger erhalten, jedes Kind 1.000 €, schlägt die Greifswalderin vor. Über 50.000 Unterstützer haben mittlerweile diese Petition an den Bundestag unterschrieben, so viele wie nie zuvor.


Quelle
JaRaDa
Verfasst am: 10.03.2009, 00:19
Moderator Anmeldedatum: 14.07.2006 Beiträge: 1173 Wohnort: Kaltenkirchen
Günter Wallraff ist ja auch dabei. Ich glaub ich werds mir angucken, thx.
adamsdl
Verfasst am: 30.01.2012, 15:56
Anmeldedatum: 27.01.2012 Beiträge: 4
Interessant, werde ich mir anschaun, sowas kann aber nur funktionieren wenn Möglichkeiten zum mehr Verdienst bestehen :)

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Nächstes Thema anzeigen: Schwarzes Loch verschlingt Riesensonne - Das Naturschauspiel
Vorheriges Thema anzeigen: Zeitgeist
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.